"Legacy" auf Kurs: Kollegah rockt die Charts auch mit einem Best-of

Es ist zwar "nur" ein Best-of mit fünf neuen Songs, aber die Fans kaufen trotzdem fleißig: Kollegahs Neuerscheinung Legacy hat laut Midweek-Charts gute Chance, am Ende der Woche auf Platz 1 zu liegen. Zumindest ist das die aktuelle Position.

Das zweitbeste Rapalbum ist Kendrick Lamars DAMN, das offenbar von Position 88 bis in die Top 20 schießt (Platz 13). Wer eine gute Erklärung dafür hat, wieso es ausgerechnet in dieser Woche dazu kommt, darf sich gerne bei uns melden. [Update: Weekend weiß Bescheid!]

Weekend on Twitter

@Hiphopde @kollegah Kendrick: vinyl release

French Montana peilt mit Jungle Rules (Platz 71) immerhin eine Position in den Top 100 an:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Für Spannung könnte eventuell die 187 Strassenbande sorgen, die in den Midweek-Charts noch nicht gelistet ist. Trotz der Veröffentlichung des Sampler 4 am gestrigen Dienstag (18.7.) ist angesichts des großen Hypes denkbar, dass eine amtliche Platzierung drin ist. Wenn es ohne Box und nach nur drei charts-relevanten Verkaufstagen für ein Duell mit Kollegah reichen sollte, wäre das schon ein eindrucksvolles Statement:

Wenn 50.000 CDs nicht reichen: Überwältigender Support für den "Sampler 4"

Zum zweiten Mal in der Release-Woche wird die 187 Strassenbande von ihren Fans überrascht. Erst der exzessive Autogramm-Marathon in Hamburg und jetzt die ersten Zahlen zum Sampler 4: Bereits nach einem Tag im Verkauf wurde eine Nachpressung in Auftrag gegeben.

Jetzt bestellen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 17:10

Drei neue Alben aus dem Deutschrap-Kosmos gehören diese Woche zu den höchsten Neueinsteigern in den Charts. Am weitesten oben landen Kianush und PA Sports mit dem zweiten Teil ihrer "Desperadoz"-Reihe (#5). Ein beachtlicher Erfolg ist auch, dass Play69 es mit seinem Debütalbum "Babylon" gleich den Top-10-Einstieg (#10) schafft. Haiytis Major-Debüt "Montenegro Zero" findet sich in Woche Eins auf Position 25 wieder. Streams und Videos zu allen drei Platten gibt's hier.

Auch in den Single-Charts gibt es diesen Freitag interessante Meldungen. Hier schnappt Azet sich mit dem neuen Song "9 Milly" die beste Position (#13) aller neuen Einträge. Ebenfalls in den Top 20 steht Fler zum ersten Mal seit "Deutscha Bad Boy" (2008) – sein Song "AMG" ft. Farid Bang beendet die Verkaufswoche auf Rang 19. Ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Rap-Welt sehen wir zudem auf Platz 24, wo RIN mit "Data Love" landet. Alle neuen Songs findest du hier.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II - #hiphop: Ein neuer Schwung HipHop-Alben schiebt sich in die #Top25. Pa Sports & Kianush machen auf "Desperadoz II" (#5) gemeinsame Sache; Play69 bringt etwas "Babylon" (#10) ins...

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate - #singlecharts Während Ed Sheeran in den #AlbumCharts das Zepter abgeben muss, bleibt er in den Offiziellen Deutschen Single-Charts auf #1. Auch BAUSA bleibt als treuer Begleiter hinter...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!