Zum Einstieg abgeräumt: Kollegah bei "Das Duell um die Geld"

Wir hatten dich vor einigen Tagen schon darauf hingewiesen, dass Kollegah Dienstagabend gemeinsam mit Joko und Klaas in der Show Das Duell um die Geld zocken würde. In der Show bekommen die Kontrahenten Fragen gestellt und müssen die Antwort verdeckt aufschreiben. Dann setzen sie wie beim herkömmlichen Poker Geld und bekommen bis zu zwei Hinweise. Nach diesen Hinweisen können sie jeweils ihren Einsatz erhöhen und die Spieler und Spielerinnen am Tisch entscheiden, ob sie mitziehen. Am Ende gibt es den Showdown. Mit Kolle am Tisch saßen Joko, Klaas, Guildo Horn, Hadnet Tesfai und Pierre M. Krause.

Nun war es soweit. Ein Pokertisch, bosshafte Outfits, lockeres Gelaber und die perfekte Gelegenheit, sich ein paar Zigarren anzustecken – kurzum: Heimspiel für den Boss!

Dementsprechend legte er gleich bei der ersten Frage mit Trashtalk der Marke Kollegah los und behauptete, er habe die erste Frage vorab gegooglet. Als er sich dann noch selbst zitiert und auf seine Line "Kid, ey ich komm mit Knastbruderatzen / die auf Massezuwachs achten / wie die Kastelruther Spatzen" aus dem Track Schädelbasisbrecher anspielte, da war der Mut aller Kontrahenten am Tisch gebrochen - wie Schädelbasen. Oder so. Jedenfalls strich Kollegah den ersten Pott ein. Bossmove.

Zudem könnte sich Kollegah versteckt als Hiphop.de-Leser geoutet haben. Jedenfalls räumte er einen leichten inhaltlichen Fehler in der oben zitierten Line ein, auf den wir bereits 2015 hinwiesen. Selbst der Boss lernt nie aus. Shoutout an Kollegah!

Wie Kolle sich im weiteren Verlaufe des Abends schlug, kannst du hier sehen:


Das Duell um die Geld - Staffel 1 Episode 8: Kollegah, Horn, Tesfai, Krause

Joko und Klaas laden erneut zu schlauesten Zockerrunde im Deutschen Fernsehen ein. Dazu wurden natürlich besonders kluge Köpfe eingeladen! Dieses Mal dabei: Guildo Horn, Hadnet Tesfai, Pierre M. Krause und Kollegah!

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

war wirklich bossmove style

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Klare Meinung: Was unsere Community von "JBG 3" hält

Klare Meinung: Was unsere Community von "JBG 3" hält

Von Jonas Lindemann am 12.12.2017 - 20:14

"Jung, Brutal, Gutaussehend 3" kam, sah und siegte. Am vergangenen Freitag brachen Kollegah und Farid Bang zahlreiche Rekorde mit ihrem Kollabo-Album. In der Szene polarisieren die beiden wie eh und je – in unserer Community herrscht allerdings eine recht klare Meinung zu der Platte.

Wir wollten von euch per Umfrage wissen, wie ihr zu "JBG 3" steht. Bei über 3.000 Stimmen voteten 68 Prozent und somit über zwei Drittel für: "Absolut krasses Album – Kolle und Farid haben abgeliefert!" Weitere 20 Prozent finden das Album okay. "Kann man sich mal anhören. Ein solides Battlerap-Album, mehr aber auch nicht", war die entsprechende Option.

Lediglich 12 Prozent stimmten für: "Ich bin enttäuscht. Schwache Leistung der beiden."

Zieh dir hier unsere #waslos-Folge mit Kolle und Farid an und check ab, was genau die Fans an "JBG 3" feiern oder bemängeln:

Das große "JBG 3"-Interview: Kollegah & Farid Bang über Beef, Frieden & Punchlines #waslos

Die beiden liefern wieder beste Unterhaltung...

Das sind die Meinungen zu "JBG 3" von Kollegah & Farid Bang

Acht Tage vor Release konnten Kollegah und Farid Bang mit Jung Brutal Gutaussehend 3 bereits Gold-Status erreichen. Vier Tage nach...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)