KC Rebell - Wieso "Bist du Real" auf Dagi Bees YouTube-Kanal veröffentlicht wurde | Hiphop.de

KC Rebell - Wieso "Bist du Real" auf Dagi Bees YouTube-Kanal veröffentlicht wurde

KC Rebell spricht in der neuen #waslos-Folge nicht nur ausführlich über die Streitigkeiten mit Xatar.

Unter anderem geht es im Gespräch mit Rooz auch darum, was KC Rebell mittlerweile über die Veröffentlichung des Bist du Real-Videos denkt.

Das war damals nämlich nicht über den Banger Channel, sondern über den Kanal der YouTuberin Dagi Bee erschienen, was für sehr viel Kritik sorgte.

Labelboss Farid Bang hat schon vor einiger Zeit die komplette Verantwortung übernommen, jetzt äußert sich auch KC Rebell nochmal:

"Dagi ist für mich ein kleines Mädchen, die mit irgendeiner Kacke da Geld verdient, gutes Geld verdient. Und das ist für mich ok, soll sie es machen. Ich hab es angeboten bekommen, das auf diesem Kanal zu machen und ich hab es getan, weil ich fand diesen Song am ehesten dazu geeignet, ihn dort zu machen"

Er habe nach der Veröffentlichung des Fatamorgana-Snippets seine Fans gefragt, welchen Song er auskoppeln solle, und rund 80 % hätten sich Bist du Real gewünscht. Da der Song aus einer Laune heraus entstanden sei und vielmehr "wie ein Side-Projekt zum Album" daherkam, hätte er das Angebot angenommen. Mit derartigen Reaktionen habe er allerdings nicht gerechnet, weswegen er das Ganze heute vielleicht nicht noch einmal genauso machen würde.

"Aufgrund der Reaktionen, wie die Leute es wahrgenommen haben, würde ich es vielleicht in dieser Form so nicht [nochmal] machen."

Hier findest du das gesamte #waslos-Interview mit KC Rebell und Rooz. Um Bist du Real auf Dagi Bees Kanal geht es ungefähr ab Minute 50:30:

KC Rebell: Beef mit Xatar, "Dizz Da", SSIO, Haftbefehl & "Abstand" (Interview) #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/waslosrooz ► MEHR VON KC REBELL: http://hiphop.de/kc-rebell KC REBELL - "DIZZ DA": ► Video zum Disstrack: http://hiphop.de/node/294241 ► Alle News zum Thema: http://hiphop.de/thema/dizz-da KC REBELL - "ABSTAND": ► Rebell Army Set: http://amzn.to/2bIhFaX ► MP3 (Amazon): http://amzn.to/2btVrbR ► MP3 (iTunes): http://apple.co/2bbbduq In den letzten Wochen und Monaten ist einiges vorgefallen zwischen KC Rebell und Xatar.

Friedensangebot? Wie der Streit zwischen KC Rebell und Xatar enden könnte

In der aktuellen #waslos -Folge hat KC Rebell mit Rooz ausführlich über seine momentanen Streitigkeiten mit Xatar gesprochen. Dabei findet das Banger Musik-Signing auch versöhnliche Worte und verrät, was passieren müsste, damit der Beef beiseite gelegt wird. Zurückrudern würde er nicht, so KC.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

YouTube-Charts: Die 30 meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: November)

YouTube-Charts: Die 30 meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: November)

Von Clark Senger am 21.11.2017 - 22:33

Im Spätsommer und im frühen Herbst haben deutschsprachige Rapper noch so manchen Hit releast. Allen voran natürlich Bausa, der diese Woche den Deutschrap-Rekord für die längste Zeit an der Spitze der Single-Charts einstellen kann. Nach sechs Wochen auf der Pole Position liegen nur Tic Tac Toe mit Warum? und Sido mit Astronaut eine Woche vor Was du Liebe nennst. Das schlägt sich natürlich auch in den YouTube-Klicks nieder.

Außerdem müssen einige Dauerbrenner durch zahlreiche Neueinsteiger ihren Platz in den Top 30 räumen oder zumindest einige Plätze nach hinten ausweichen. Am häufigsten ist RAF Camora mit vier Songs vertreten, von denen zwei bei unserer letzten Momentaufnahme im September noch gar nicht dabei waren. Insgesamt gibt es stolze neun Neueinsteiger.

30. 187 Strassenbande - Mit den Jungs (9,8 Mio | 10. Juli) -5

29. RIN - Bros (10,1 Mio | 6. Mai) Neu

Es hat relativ lange gedauert, aber der Sprung ins Radio und ein konstantes Wachstum haben RINs Turnup-Anthem jetzt auch unter die 30 meistgeklickten Videos des Jahres gepusht.

28. RAF Camora - Andere Liga (10,4 Mio | 17. August) Neu

RAF schafft es mit gleich zwei neuen Songs in die Top 30. Die Singles und das Album Anthrazit kamen im August noch gerade rechtzeitig, um den Spätsommer zu übernehmen.

27. Kontra K - Mehr als ein Job (10,8 Mio | 17. März) -10

26. Ufo361 - Der Pate (11,4 Mio | 27. April) -8

25. Kollegah & Farid Bang - Zieh den Rucksack aus (11,6 Mio | 30. September) Neu

Die Afrotrap-Parodie Zieh den Rucksack aus ist dem ernsten Song Sturmmaske auf nach rund anderthalb Monaten dicht auf den Fersen. Glaubt man den YouTube-Kommentaren, läuft das Ding sogar auf "fast jeder Party". Dass Kolle und Farid damit gerechnet haben, kann man durchaus bezweifeln. 

24. RAF Camora - Alles probiert (11,7 Mio | 20. Juli) +4

23. Kollegah & Farid Bang - Sturmmaske auf (11,9 Mio | 28. September) Neu

Zwei Tage Vorsprung reichen der ersten richtigen JBG 3-Single für 350.000 Klicks Vorsprung vor der Parodie. Die zweite Auskopplung Gamechanger liegt nach etwas mehr als zwei Wochen aktuell bei 5 Millionen Aufrufen.

22. Mert ft. Soolking - Ajajaj (13,0 Mio | 26. Juni) -3

21. Dardan x Nimo - Telefon (13,3 Mio | 15. September) Neu

Einfach mal eben einen Hit aus dem Ärmel schütteln, kurz bevor man gemeinsam auf Tour geht. Dardan und Nimo wissen, wie's gemacht wird. In den Top 30 sind nur die Songs von Bausa sowie Farid Bang und Kollegah noch jünger als Telefon.

20. SpongeBozz - SFTB/Apocalyptic Infinity/Payback #forsundiego (13,8 Mio | 9. Januar) -6

19. Ufo361 ft. Gzuz - Für die Gang (14,3 Mio | 30. März) -4

18. RAF Camora - Primo (15,9 Mio | 23. August) Neu

Nach nur drei Monaten ist Primo RAF Camoras erfolgreichste Solo-Single überhaupt – auch auf YouTube – und konnte schon die goldene Marke erreichen. Beschweren kann man sich da eher weniger.

"Niemals hätte ich 2015 daran gedacht, dass wir eine neue Musikrichtung in Deutschland etablieren die so groß wird. Und niemals das ich, aus Wien-Fünfhaus, mal Solo 200.000 Einheiten in Deutschland wegmache. Danke an Euch und an Bonez der mich überredet hat diesen Song als Single rauszubringen!" [sic]

17. Bonez MC & RAF Camora ft. Gzuz & Maxwell - Kontrollieren (15,9 Mio | 26. April) -1

16. Adel Tawil ft. KC Rebell & Summer Cem - Bis hier und noch weiter (16,4 Mio | 17. März) -6

15. Bushido - Papa (16,8 Mio | 1. Juni) -3

14. Veysel - Kleiner Cabr*n (16,9 Mio | 3. September) Neu

Neben RAF war es besonders Veysel, der die letzten warmen Tage an sich gerissen hat. Nach drei Jahren ohne eigenes Release und mit nur wenigen Gastauftritten fühlte Hitman sich schon ein bisschen wie ein Comeback an. Und Veysel Abi ist nach seiner Auszeit für die Schauspielerei (4 Blocks) stärker als zuvor. Sein erfolgreichster Song ist gleichzeitig der dritthöchste Neueinsteiger unter den Deutschrap-Videos mit den meisten Klicks. Womöglich bringt Kleiner Cabr*n dem Essener in den kommenden Monaten auch irgendwann die erste goldene Schallplatte der Karriere ein.

13. Zuna ft. Miami Yacine - Cazal (17,7 Mio | 17. Februar) -6

12. KC Rebell x Summer Cem - Murcielago (18,9 Mio | 11. Mai) -1

11. Capital Bra - Nur noch Gucci (19,4 Mio | 2. Juli) +2

10. KC Rebell x Summer Cem - Nicht jetzt (21,2 Mio | 20. April) -4

9. Ufo361 - Nice Girl 2.0 (21,6 Mio | 15. Juni) +/- 0

8. Nimo - LFR (24,3 Mio | 24. April) -3

7. Miami Yacine - Bon Voyage (26,2 Mio | 14. Juli) +1

6. Nimo - Heute mit mir (28,4 Mio | 7. Juni) -2

5. Kurdo - Ya Salam (32,9 Mio | 26. März) -2

4. Bausa - Was du Liebe nennst (33,4 Mio | 3. Oktober) Neu

Der Durchbruch für Bausa kam dieses Jahr in Etappen. Mit jeder Menge Vorschusslorbeeren bringt der Musiker im April sein Debüt Dreifarbenhaus heraus und schafft es auf Platz 10 der Charts. Dann erscheint Was du Liebe nennst und legt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte hin, die Deutschrap in diesem Ausmaß lange nicht gesehen hat. Passend dazu wurde der Song von den Jugglerz und The Cratez produziert, die ebenfalls dieses Jahr ihren endgültigen Durchbruch im deutschsprachigen Rapgeschäft feiern konnten.

3. Zuna ft. Azet & Noizy - Nummer 1 (39,7 Mio | 15. März) -1

2. Kay One ft. Pietro Lombardi - Senorita (50,8 Mio | 8. September) Neu

Totgesagte leben länger. Kay One zeigt dieses Jahr eindrucksvoll, dass Wahres in dieser alten Weisheit steckt. Nachdem Der Junge von damals 2016 nicht recht wusste, ob es jetzt Battlerap auf Synthie-Beats oder doch lieber die Songs für die Mädels sein sollte und deshalb beides auf einem Album vereinte, reichen 2017 zwei Singles für den großen Erfolg.

Dafür musste Kay zwar einige Schritte aus der Rapszene aufs RTL II-Publikum zugehen, aber was soll's? Wenn die Rap-Community so oder so hatet, kann er auch poppige Hits liefern, Modern Talking covern und Pietro Lombardi featuren. Es läuft besser als jemals zuvor und auch klicktechnisch lässt der Ex-EGJler die Zeit mit Bushido inzwischen hinter sich: Style & das Geld (45 Mio) ist seit einigen Wochen nicht mehr Kays erfolgreichster Song auf YouTube.

1. Kay One - Louis Louis (56,0 Mio | 19. Mai) +/- 0

Wer sich seit dem 12. September verabschieden musst und wer wie viele Klicks dazugewonnen hat, erfährst du hier:

YouTube-Charts: Die 30 meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: September)

Vor knapp 40 Tagen haben wir zum letzten Mal die meistgeklickten Deutschrap-Videos des Jahres aufgelistet, jetzt gibt's das Update für den September. Welche Hypes, Acts und Songs haben das Jahr bisher dominiert?Während RAF Camora (Primo 5,6 Mio) und Kay One (Senorita 5,9 Mio) auf die Top 30 zusprinten, gibt es in der Liste viel Bewegung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!