In wenigen Tagen kommt der Nachfolger des Hype-Schuhs 2017

Der Nike Air Max 97 war eines der gehyptesten Modelle des abgelaufenen Jahr und wurde im Jahr seines 20. Geburtstages neu aufgelegt. Nike arbeitete mit Skepta an einem eigenen Design und wer RIN-Videos oder Bonez MCs Instagram-Story verfolgt, wird um den Schuh 2017 nicht herungekommen sein. Fast schon logisch, dass der Air Max 98 zu seinem 20. Geburtstag ebenso geehrt wird. Ab kommenden Freitag gibt es den Schuh zu kaufen.

In der "Nike Sneakrs"-App wird der originale Color-Way "Seismic Velocity" verkauft. Dabei handelt es sich um eine blau-weiß-rote Variante des Klassikers:


Foto:

Produktfoto Nike

Parallel dazu gibt es auch eine etwas aufälligere Farbvariante. "Tour Yellow" heißt der CW:


Foto:

https://www.afew-store.com/de/nike-air-max-98-white-touryellow-midnightnavy/

Der Air Max 98 ist optisch natürlich an seinen älteren Bruder angelehnt, die Wellenlinienstruktur ist beim 98er allerdings stringenter gehalten. Und wie für die Air-Max-Reihe, die Nike 1987 ins Leben rief, typisch, gibt es das sichtbare Air-Element, das beim 98er ebenso wie beim 97er fast durchgehend ist.

Glaubst du, dass Nike mit dem Schuh einen ähnlichen Hype entfachen kann, wie es die Mädels und Jungs aus Oregon 2017 mit dem Air Max 97 schafften? Uns gefällt vor allem der klassische Colorway ziemlich gut. Kostet aber eben auch stolze 180 Euro! 

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wie der neue Sneaker von Acne das Konzept von Socken infrage stellt

Wie der neue Sneaker von Acne das Konzept von Socken infrage stellt

Von Yma Nowak am 11.12.2017 - 13:28

Die neuen Sneaker von Acne Studios erfordern mehrere Blicke, um zu erkennen, dass es sich wirklich um Schuhe handelt. Tristan heißt das neue Modell, das fast genauso aussieht wie Socken. Egal, ob Low Top oder High Top - wer die Schnauze davon voll hat, seine einzelnen Strümpfe permanent zu verlieren, löst das Problem einfach mit dem 2 in 1-Sneaker.

Modelle wie der Yeezy 350 oder Adidas NMDs sind der Inbegriff gemütlicher Knit Sneakers. Statt mit Lederstücken zusammengenäht zu werden, sind die Schuhe teilweise aus Garn geflochten. Das sorgt für höhere Flexibilität und bietet besseren Komfort. Das Konzept baut Acne Studios jetzt weiter aus. 

Tristan verfügt über ein baumwollähnliches Obermaterial, das auf einer Gummisohle sitzt. Der neue Schuh ist in Marineblau/Weiß und in All Black erhältlich. Beide Colourways werden mit einem subtilen Acne-Branding an der Ferse abgerundet. Die Silhouette kommt dem Balenciaga Speed Trainer ziemlich nah.

Ab sofort kann man Tristan im Onlinestore von Acne bestellen. Die Preise bewegen sich von 410€ für die Low-Tops bis 450€ für die High-Tops. Damit ist der Schuh etwa 200€ günstiger als sein Balenciaga-Vorgänger. 

Hier siehst du alle erhältlichen Modelle: 


Foto:

Produktfotos https://www.acnestudios.com

Acne Studios ist bekannt für ausgefallene Designs und kontroverse Inspirationsquellen. Erst Ende letzten Jahres brachte das schwedische Modeunternehmen Sandalen auf den Markt, bei denen sich die Designer laut Website von "Afrika inspirieren ließen". Nach dem Vorwurf, es handele sich um eine Kopie von Charity-Schuhen, die extra für Kinder in Entwicklungsländern hergestellt wurden, stellte Acne Studios den Verkauf ein

Im Sommer diesen Jahres erschienen Acne Studios' Sneaker-Modelle Jimmy und Joriko. Deren Design hat sich an dem Vorbild klassischer Laufschuhe im 80er Jahre-Look orientiert. Das kleine, aber feine und vor allem ungewöhnliche Detail ist außerdem die Sohle, deren Prägung wie eine Tastatur aussieht. Dabei sind nur jene Buchstaben eingraviert, die zusammen den Namen des Brands ergeben. 


Foto:

Produktfotos https://www.acnestudios.com


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)
Register Now!