Young Thug verliert fast eine Million Dollar in Las Vegas

Dass Rapper gerne mal aufs Ganze gehen, ist nichts Neues. Doch Young Thug scheint am Wochenende den Vogel abgeschossen zu haben. Der Rapper verlor bei seinem Wochenendausflug nach Las Vegas eigenen Angaben zufolge knapp $800.000 beim Glücksspiel.

Young Thug verliert 800.000 Dollar in Las Vegas

Wie HotNewHipHop berichtet, ist Young Thug eigentlich eher dafür bekannt, ein glückliches Händchen zu haben, wenn es um das Spiel mit Geld geht. So habe er beim letztjährigen Super Bowl knapp $640.000 gewonnen. Außerdem soll er gemeinsam mit Meek Mill einmal so viel Geld gewonnen haben, dass das Casino die beiden nicht auszahlen konnte.

Diese Glückssträhne scheint nun allerdings ein Ende gefunden zu haben. Über Instagram ließ der niedergeschlagen wirkende Thug seine Fans an dem miserablen Ergebnis seines Wochenendes teilhaben.

"Man, Vegas hat 800.000 von mir gewonnen. Ich hab mit Alkohol nur so um mich geworfen."

("Man, Vegas just won 800.000 from me. Man, I threw liquor everywhere in the motherf*cker.")

Young Thug verdient eine Million Dollar pro Show

So sehr dürfte Thugger das Ganze am Ende dann allerdings doch nicht schmerzen, immerhin gab er im letzten Jahr an, pro gespielter Show eine Million Dollar zu verlangen. Im Januar 2020 soll er sogar eine 45 Minuten lange Show gespielt haben, für die es insgesamt anderthalb Millionen US-Dollar an Gage gegeben haben soll.

Kürzlich machte Thug auf sich aufmerksam, indem er behauptete, er hätte mehr Stadion-Hits als Jay-Z. Das Internet hatte allerdings eine leicht abweichende Meinung dazu:

Young Thug behauptet, er hat mehr Stadion-Hits als Jay-Z - und muss sich direkt entschuldigen

Young Thug war kürzlich im "Million Dollaz Worth Of Game"-Podacast von Gillie Da King zu Gast und sprach dort über seinen Musikkatalog. In der Hitze des Gesprächs ließ sich Thugger zu der Aussage hinreißen, bei einem Stadion-Auftritt würden Leute mehr seiner Tracks kennen als bei Jay-Zs Auftritten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Young Thug & Gunna kaufen 30 inhaftierte Personen frei

Young Thug & Gunna kaufen 30 inhaftierte Personen frei

Von Michael Rubach am 26.04.2021 - 19:28

Young Thug und Gunna haben den Menschen in ihrer Heimat Atlanta am Wochenende etwas zurückgeben. Die beiden US-Rapstars waren so frei und übernahmen gleich für 30 inhaftierte Personen jeweils die Kaution.

Young Thug & Gunna zahlen Kautionen & bringen Familien wieder zusammen

Laut eines Berichts des Lokalsenders WSB-TV 2 ging es um "kleinere Vergehen", die überhaupt zu den Haftstrafen führten. Die Angehörigen und Familien würden jedoch nicht über die finanziellen Ressourcen verfügen, um eine Kautionszahlung zu stemmen. Hier kommen nun Gunna und Young Thug ins Spiel. Ein Reporter war bei dem Unterfangen vor Ort und hat die beiden Wohltäter sogar vor die Kamera bekommen.

Dabei beschreibt Young Thug den gesamten Vorgang ziemlich pragmatisch: Aufstehen, die richtigen Personen zusammenholen, Kaution zahlen, fertig.

"Wir sind gerade aufgewacht und sind mit dem Anwalt sowie den Vertretern der Staatsanwaltschaft und der Bonding Company zum Gefängnis gefahren und haben so viele Leute rausgeholt, wie es ging".

Auf dem Instagram-Kanal von Thuggers Label YSL Records kann man sich einen Eindruck von der Aktion verschaffen. Dort ist unter anderem zu sehen, wie ein Vater und sein Sohn sich vor dem Gefängnis in die Arme fallen. Young Thug und Gunna weisen in einem weiteren kurzen Einwurf auf eine Ungerechtigkeit im Strafsystem, die ihrer Ansicht nach vorherrscht.

"Man weiß nie, was jemand durchgemacht hat. Es gab Leute, die drei oder vier Jahre abgesessen haben und keine Kaution zahlen konnten. Wenn sie die Straftat begangen haben, können sie die Zeit bekommen, dann ist alles in Ordnung. Aber es ist, als bekämen sie eine Kaution, die höher ist als das, was sie gestohlen haben."

Wie viel Geld Young Thug und Gunna für all die Kautionszahlungen letztlich ausgegeben haben, wollten sie nicht verraten. Laut WSB-TV 2 planen sie aber, so einen Move zu wiederholen. Was ebenfalls zur Story gehört: Es wurden dabei auch Szenen für ein kommendes Musikvideo gedreht.

Zuletzt erschien aus "Slime Language 2" unter anderem die Videosingle "Ski". Der Track hat seine eigene #SkiChallenge mit massig prominenten Support.

Drake, Future, Diddy dabei: Young Thugs #SkiChallenge nimmt Fahrt auf

Young Thug hat einen neuen viralen Tanz-Trend losgetreten. Passend zur gleichnamigen Single aus " Slime Language 2" fahren diverse US-Stars nun auf Social Media " Ski". Neben Gunna, der ebenso auf dem Track selbst vertreten ist, bekommt der Thugger Support von Drake, Future, Diddy und vielen weiteren US-Artists.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)