Shindy - DREAMS | Cover by Young Piano | #FiveFav

Shindys Album Dreams ist schon wieder ein bisschen her. Das heißt aber nicht, dass die Songs alt oder angestaubt wären. Ganz im Gegenteil: Sie eignen sich hervorragend für Cover-Versionen.

Der YouTuber Young Piano aka Lukas Moeller hat bereits eine Reihe internationale und nationale Künstler neu interpretiert. Jetzt nimmt er sich Shindys letzter Platte an. Dabei wählt der Tastenvirtuose seine fünf Lieblingsstücke aus.

Von Roli über Dreams bis hin zu Family First ist alles dabei. Erstaunlich wie gut sich die zeitgemäßen Produktionen für die Version am Klavier (oder Keyboard) eignen.

Das Potenzial für das Klavier von Bushido und Shindys Album Cla$$ic hat Young Piano schon vor geraumer Zeit erkannt. Sein Talent konnte er in der Vergangenheit mehrfach bei der musikalischen Zusammenarbeit mit egj zeigen. So taucht er in den Credits zu Tracks auf Bushidos Sonny Black auf. Außerdem hat er das Intro zu Leben und Tod des Kenneth Glöckler beigesteuert.

Seinen Umgang mit Kanye West oder Drake kannst du hier abchecken:

One Take: Kanye West im Schnelldurchgang - auf dem Klavier

Lukas Moeller aka Young Piano hat uns schon die eine oder andere Pianoversion berühmter Deutschrap-Songs beschert. Jetzt ist Kanye West dran: Im obigen Videos spielt er 21 Songs von sieben Alben im One Take an. Hier kannst du dir die Pianoversion zu Achter Tag von Genetikk anhören und hier findest du einige Songs von Bushidos und Shindys gemeinsamem Album CLA$$IC auf dem Klavier.

Beste Unterhaltung für heute: Drakes Hits im Piano-One-Take!

Lukas Moeller macht seinem Künstlernamen alle Ehre. Als Young Piano konnte er sich mit seinen zarten 22 Jährchen nämlich schon einen Namen als großer Pianist machen. Immerhin so groß, dass sich zum Beispiel Bushido und Shindy den Künstler sicherten und dieser sich als Produzent über eine Goldene Schallplatte freuen konnte.

12.06.2017 - 14:04

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wie OZ auch 2020 wieder alles rasiert hat! – Hiphop.de Awards 2020
Oz

Wie OZ auch 2020 wieder alles rasiert hat! – Hiphop.de Awards 2020

Von Marcel Schmitz am 02.01.2021 - 16:23

OZ hat letztes Jahr schon den Award für "Bester Produzent International" erhalten und auch dieses Jahr stehen seine Chancen gut. Er ist kürzlich mit "Sicko Mode" Diamant gegangen und war auch 2020 wieder an einigen Drake-Hits beteiligt. Auch als Songwriter hat er es in den Billboard Charts auf Platz 1 geschafft. National hat OZ wie immer für Shindy produziert und auch der Beat für Ufos "Bad Girls, Good Vibes" kommt von ihm.

Toxik und Basti sind in unserem Jahresrückblick auf die Erfolge von OZ eingegangen und auch Influencer Justin ist mit einer Videobotschaft dabei.

Hiphop.de Awards 2020: Abstimmen & Preise gewinnen!

Unsere Partner von HAMA, Thomann, SoundFund und G-Shock machen dieses Jahr die Awards möglich. Wer bis zum 2. Januar am Voting teilnimmt (hier abstimmen!), hat die Chance auf Preise von allen genannten Partnern!

Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden entsprechend unserer Datenschutzhinweise genutzt. Alles weitere zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Wie OZ auch 2020 wieder alles rasiert hat! – Hiphop.de Awards 2020

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!