YG & Nipsey Hussle - FDT (F*ck Donald Trump)
Hennessy

 

Größenwahnsinnige, populistische Politiker feiern in der "westlichen Welt" Hochkonjunktur. Ganz übel könnte es die USA bei der Präsidentschaftswahl 2016 treffen, wenn der nicht enden wollende Witz Donald Trump wirklich ins Weiße Haus einziehen sollte. Sehr wahrscheinlich ist das zum Glück nicht. Trotzdem macht sich immer mehr Widerstand bemerkbar, der sogar Menschen zusammenbringt, die sich normalerweise nicht leiden können.

YG und Nipsey Hussle, also ein Mitglied der Bloods und ein Mitglied der Crips (die zwei großen verfeindeten Gangs in L.A.), haben jetzt zusammen das Video zu FDT (F*ck Donald Trump) veröffentlicht. Der Dreh war bereits eine heikle Angelegenheit.

Die beiden haben hier zwar nicht zum ersten Mal zusammengearbeitet, aber der gemeinsame Track gegen Trump ist auch als Symbol zu verstehen: Zusammen ist man stärker. Im Intro erinnern sie an die Errungenschaften Obamas und schreiben, Trennung sei unser Feind in der modernen Welt – wie wahr!

Schon Snoop Dogg, T.I., Mac Miller und viele mehr haben sich teilweise mehr als deutlich gegen Trump positioniert – unterhaltsam und wichtig.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de