Mos Def heißt mittlerweile bekanntlich 'nur' noch Yasiin Bey. Alles andere scheint weniger fest zu stehen.

Nachdem es hieß, der Künstler habe Probleme mit seinen Ausweisdokumenten und er könne nicht mehr in die USA einreisen, äußerte sich sein ehemaliger Black Star-Partner Talib Kweli:

Talib Kweli: Die Gerüchte über Mos Def ergeben keinen Sinn

Talib Kweli äußerte sich nun zu den Gerüchten, Mos Def habe Probleme mit der Rückkehr in die USA. Laut sohh.com twitterte das Black Star-Mitglied am 29. Mai er habe bisher noch nicht über Yasiin gesprochen, weil es ihm offensichtlich erschien, dass die Gerüchte unbegründete Lügen seien.

Daraufhin verkündete Yasiin Bey (tafka Mos Def) über Kanye Wests Webseite sein Karriereende. Mit sofortiger Wirkung für seine Schauspielkarriere, als Musiker wolle er 2016 aber noch ein letztes Album veröffentlichen.

Seitdem wurde es noch stiller um den Rapper. Mit der Ausnahme, dass mittlerweile drei Songs völlig unkommentiert veröffentlicht wurden, auf denen Yasiin Bey zu hören ist.

Er soll sich mit dem Produzenten Ferrari Sheppard in Cape Town im Studio verschanzt haben, wobei die drei Tracks entstanden sind.

Was es mit Dec 99th auf sich hat, bleibt vorerst auch unklar: Es könnte der Titel des finalen Mos Def-Albums sein oder ein Alias darstellen. Egal, Dec 99th - Local Time findest du oben und so klingen Dec 99th - N.A.W. sowie Dec. 99th - Tall Sleeves:

Dec 99th - "N.A.W." (Prod Ferrari Sheppard) by A Country Called Earth

I hope you got what you need. Produced by Ferrari Sheppard. Recorded at D Planet Studios Cape Town.

Dec. 99th - "Tall Sleeves" (Prod. by Ferrari Sheppard) by A Country Called Earth

Dec. 99th - "Tall Sleeves", produced by Ferrari Sheppard, recorded at D Planet Studios Cape Town.

13.06.2016 - 17:17

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Offiziell: Kanye Wests Nike Air Yeezy 1 teuerster Sneaker aller Zeiten

Offiziell: Kanye Wests Nike Air Yeezy 1 teuerster Sneaker aller Zeiten

Von Paul Kruppa am 27.04.2021 - 12:46

Die Erwartungen wurden noch übertroffen: Der Prototyp eines Nike Air Yeezy 1 ist nun der teuerste Sneaker aller Zeiten. Das Modell, das Kanye West bei den Grammys 2008 getragen hatte, ging bei einer von Sotheby's durchgeführten Auktion für 1,8 Millionen Dollar weg. Im Vorfeld rechneten Experten mit einem Verkaufspreis von ungefähr einer Million Dollar.

Nike Yeezy: Sneaker-Investment-Plattform zahlt Rekordpreis

Die speziellen Schuhe sicherte sich die Plattform RARES. Dort lassen sich Anteile an seltenen Sneakern erwerben. Das Ganze ist vergleichbar mit dem Kauf von Unternehmensaktien. Der Mitbegründer von RARES sagte zu seiner Neuanschaffung bei Reuters:

"Unser Ziel beim Kauf eines solch ikonischen Schuhs - und eines Stücks Geschichte - ist es, die Zugänglichkeit zu verbessern und die Communities, welche die Sneaker-Kultur überhaupt erst hervorgebracht haben, über RARES die Mittel zur Verfügung zu stellen, um finanzielle Freiheit zu erlangen."

Der Prototyp des Schuhs soll von Kanye, Mike Smith und Tiffany Beers entworfen worden sein. Ye präsentierte das Modell bei seiner Performance von "Hey Mama" und "Stronger" bei den 50. Grammy Awards. Der New Yorker Sammler Ryan Chang hatte die Nike Yeezys zur Auktion freigegeben. Kanyes Zusammenarbeit mit dem Sportartikelgiganten endete im Jahr 2013. Seit dem spielt der US-Star bekanntlich im Team Adidas. Sotheby's head of streetwear & modern collectables adelte Kanye im Zusammenhang mit der Auktion als einen der "einflussreichsten Bekleidungs- und Sneaker-Designer unserer Zeit".

Im Mai 2020 ging ein Paar Jordans für mehr als 600.000 Dollar über den Auktionstisch. Die von Michael Jordan getragenen Basketballschuhe galten bisher als teuerstes Sneaker-Modell der Welt.

Rekordbruch: Die OG Nike Air Jordan 1s wurden für 615.000 Dollar versteigert

Das Auktionshaus Christie's hat in den vergangenen Wochen einige besondere Air Jordan-Modelle auktioniert. Darunter auch der Nike Air Jordan 1, den Michael Jordan 1985 in einem Testspiel trug. Bei einem Slam Dunk hatte der NBA-Profi seinerzeit das gläserne Brett hinter dem Korb zerschmettert.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!