Das NRWeekend ist noch nicht komplett auf YouTube, die Kracher von Mayhem warten allesamt noch auf ihre Veröffentlichung und auch das Breakthrough-Event von DLTLLY und DudL liegt noch im PPV-Bereich der Battle-Liga. Und trotzdem gibt's jetzt Nachschub für alle Fans – die zehn neuen Battles aus Hamburg haben es absolut in sich.

An den zwei Tagen in der Hansestadt standen sich unter anderem der Champion Yarambo und Publikumsliebling Cris Kotzen gegenüber. Auch wenn es dabei nicht um den Titel ging, weiß man, dass man sich hier auf hohe Qualität verlassen kann.

Als A Cappella Highlight des Wochenendes gilt jedoch das Match zwischen Merlin und Khacoby, der sich durch sein souveränes Solo-Debüt (wir lassen das Battle gegen Falk mal außen vor) gegen Pablo für Höheres qualifiziert hatte.

Khacobys Team-Partner Falk ging gegen Joseph Steinschleuder in den Ring, der nach seinen letzten Matches und den wenig dezenten Chokes zu beweisen hatte, dass er neben seinen kreativen Lyrics auch Textsicherheit zu bieten hat.

Für Gesprächsstoff in der Community sorgt zudem schon seit dem Wochenende das Match zwischen Mars B und Tobi High. Auch hier wollen wir natürlich nichts spoilern. Alle zehn folgenden Battles gibt es ab sofort als PPV-Video auf www.dltlly.com/ppv:

  • Yarambo vs. Cris Kotzen
  • Mars B vs. Tobi High
  • Dxxdstxck vs. TableddnTimmy
  • MC Geuner & Natif vs. Cashus K & Mac Horn
  • Joseph Steinschleuder vs. Falk
  • Merlin vs. Khacoby
  • Shizu vs. Renetixx
  • Julo vs. Aris
  • Ano-nym vs. Joe Pharo (On-Beat)
  • Nikiz vs. Fabiga (On-Beat)
12.06.2019 - 16:06

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Von Marcel Schmitz am 30.05.2021 - 19:02

"Echter gehts nicht", das neue Hiphop.de-Format mit Tierstar ist da! In der ersten Folge spricht er mit dem Berliner Rapper/Producer Takt32 über seine Jugend in Berlin, den ersten Kontakt mit Hiphop, Einflüsse aus den USA, seine Battlerap-Karriere und Battles gegen Karate Andi, Atzenkalle, oder Seperate. Außerdem spricht er über sein aktuelles Album "Demut und Größenwahn".


Takt32 über Karate Andi, Atzenkalle, Seperate und "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)