Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Xzibit, B-Real, Demrick (Serial Killers) - War (Official Music Video)

Xzibit, B-Real und Demrick ziehen wieder Seite an Seite in den Krieg. Gemeinsam bilden die drei Rapper aus Los Angeles das Gespann Serial Killers.

Der Titel "War", den sie auch als Abkürzung für "We are ready" verwenden, fungiert dabei als Opener zum Album "Day of the Dead". Im Track selbst spielen sich die MCs die Bälle in kurzen, abwechslungsreichen Parts gegenseitig zu.

"Day of the Dead" ist bereits seit dem 30. Oktober erhältlich.

Xzibit, B-Real & Demrick - Day Of The Dead

Hier streamen!

01.12.2018 - 14:02

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cypress Hill kommen mit neuem Album "Elephants On Acid" nach Deutschland

Cypress Hill kommen mit neuem Album "Elephants On Acid" nach Deutschland

Von Clark Senger am 13.06.2018 - 13:11

Es gibt gleich zwei gute Neuigkeiten: Erstens dürfen wir im August endlich mit dem ersten Album von Cypress Hill seit "Rise Up" (2010) rechnen und zweitens kommen B-Real und Sen Dog mit der Platte namens "Elephants On Acid" im Dezember für sieben Gigs nach Deutschland. Stuttgart, München, Leipzig, Köln, Dortmund, Berlin und Hamburg werden den "highest man in the world" zwischen dem 8. und dem 16.12. zu sehen bekommen.

Auf der Bühne kriegen die MCs Rückendeckung von DJ-Legende Mix Master Mike und dem seit 1994 angestammten Percussionist Eric Bobo. Beim neuen Album, das dieses Jahr fertiggestellt wurde, hat natürlich wieder DJ Muggs Hand angelegt und im Pressetext wird uns gewohnter Cypress Hill-Sound versprochen. Der Albumtitel und eine Hörprobe, die schon seit 2016 kursiert, deuten aber auch auf einige verrückte Experimente hin, die ins bewährte Soundbild eingearbeitet wurden.

Wer die Legenden schon mal live erlebt hat, weiß auch, dass Jahrzehnte des Graskonsums und noch mehr Lebenszeit – B-Real ist 48, Sen Dog wird im November 53 – den On-Stage-Qualitäten der Männer keinen Abbruch getan haben. Zuletzt konnte man sich 2017 bei einigen Openairs auch in Deutschland davon überzeugen. Zu den Tickets geht's auf KJ.de und bei Eventim.

Cypress Hill bringen zum neuen Album eigene Grassorten raus

In einigen US-Staaten ist Marihuana nicht nur als Medikament zugelassen, sondern auch zum "recreational use" freigegeben - also dem Privatgebrauch zu Erholungszwecken. Dazu zählt auch die Heimat von Cypress Hill, einer Band, die aus bekennenden Cannasseuren besteht. Darum ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass die Musiker jetzt auch ins Geschäft mit dem legalen Weed einsteigen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)