Busta Rhymes - Grinch ft Jim Carey

Es gibt ja wirklich kuriose Dinge, aber Busta Rhymes ist da nochmal eine ganz eigene Kategorie. Der Typ ist nicht nur eine Maschine, was das Rappen angeht (dazu sei einem beispielsweise das Meisterwerk Genesis ans Herz gelegt), sondern hat auch ein Faible für besonders verrückte Videos und Gimmicks. Der Streifen zu Pass The Courvoisier (Part II) ist da ein ganz hervorragendes Beispiel.

Ein Move, der sogar in Bustas Karriere in Sachen Kuriosität seinesgleichen sucht, ist sein Grinch-Song. Als Jim Carrey vor gut 16 Jahren seinen überdrehten Weihnachtsfilm gedreht hat, wollte er offenbar einen ähnlich bescheuerten Soundtrack. Mit *NSYNC, dem transsibirischen Symphonieorchester – und eben, naja dieser "Flipmode Squad-Jim Carrey collabo".

Irgendwie ganz geil. Auch, wenn der Song es zwischen dem 26. Dezember und dem 24. Dezember nächsten Jahres wahrscheinlich nicht in unsere Playlist schafft – und ich meine wirklich in gar keine Playlist. Andererseits lieben wir Busta Rhymes für diese Momente auch erst so richtig.

Wenn du dir aber nach diesem crazy Ausflug wieder die Klassiker von Busta reinziehen willst, sei dir unsere Old School Filtr-Playlist auf Spotify empfohlen. Break Ya Neck!

OLD SCHOOL HIP HOP, a playlist by Filtr Sweden on Spotify

Go back to the roots, enjoy the classic hip-hop party sound and meet the best hip hop and rap legends of all time - Run DMC, Fugees, OutKast

25.12.2016 - 14:58

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Method Man, Busta Rhymes, Griselda & mehr mit DMX-Tribut bei den BET Awards
DMX

Method Man, Busta Rhymes, Griselda & mehr mit DMX-Tribut bei den BET Awards

Von Paul Kruppa am 28.06.2021 - 16:03

Vor fast drei Monaten verstarb DMX an den Folgen einer Herzattacke. Bei den diesjährigen BET Awards in Los Angeles gedachte die versammelte US-Hiphop-Welt der toten Rap-Legende. In einer knapp sechsminütigen Performance kamen bekannte Weggefährten zusammen und präsentieren alte Hits und Tracks aus dem posthumen DMX-Album "Exodus".

Method Man, Griselda, Busta Rhymes & mehr performen in Gedenken an DMX

Der Auftritt startete mit einer A-cappella-Einlage von Method Man. Daraufhin kamen die Jungs von Griselda (Westside Gunn, Benny The  Butcher und Conway The Machine) mit der DMX-Kollabo "Hood Blues" auf die Bühne. Beiträge von Swizz Beatz, dem Schauspieler Michael K. Williams sowie The LOX und nicht zuletzt Busta Rhymes folgten im Anschluss.

Unter anderem gaben die Anwesenden DMX-Classics wie "Party Up" and "X Gon’ Give It To Ya." zum Besten. Zum Ende des Auftritts erklang die Stimme von DMX (jetzt auf Apple Music streamen) über die Lautsprecher. Ein Geiger untermalte diesen emotionalen Moment. Hier kannst du die gesamte Tribut-Performance sehen:

Gegenüber Complex äußerte sich Swizz Beatz im Vorfeld der BET Awards und erklärte, wie die Auswahl der Tracks zustande kam:

"BET wählte die Songs aus, die auf ihren Plattformen gut ankamen. Ich hatte verschiedene Songs im Kopf, aber die Art und Weise, wie BET die Songs ausgewählt hat, machte Sinn. Dann haben wir einfach angefangen, Künstler auszuwählen, die den Energien zusammenpassen. Ich meine, DMX hatte seine eigene Energie. Aber auch alle anderen bringen ihre Energie ein."

("BET picked the songs that did well on their platforms for him. I had different songs in mind, but the way BET picked the songs made sense. Then we just started picking artists who matched those energies. I mean, DMX had his own energy. But everybody is bringing their energy to it as well.")

Die BET Awards hielten auch eine Schwangerschaftsmeldung bereit. Cardi B und Offset werden erneut Eltern.

BET Awards: Cardi B enthüllt Schwangerschaft bei Performance


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!