Heute morgen waren wir leicht verwirrt, als wir feststellen mussten, dass Rapper an Flughäfen festgenommen werden, weil sie Hoverboard fahren. Die vermeintliche Zukunft des Skateboards (richtige Rollen kann das Schwebe-Board bestimmt nicht ersetzen!) ist eine verdammt spannende Technologie und nimmt immer konkretere Formen an.

Gestern hat Skateboard-Legende Tony Hawk ein Video auf Instagram geteilt, das ihn bei diversen Turns auf dem Board zeigt. Aktuell ist die Sache noch einer gewissen Elite vorenthalten, aber es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis durch die Städte gleitende Menschen zur Normalität gehören.

Dann bald mit Hoverboard in der Pipe und mit Graffiti-Drohnen im Trainyard. Willkommen in der Zukunft!

Erste Aufnahmen von Hawk mit Board gab es schon letztes Jahr:

23.08.2015 - 17:49

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tony Hawk wird Markenbotschafter von Vans

Tony Hawk wird Markenbotschafter von Vans

Von Minel Yildiz am 19.04.2020 - 12:37

Die Skater-Brand Vans hat es nun offiziell bestätigt: Tony Hawk wird ab sofort als
Markenbotschafter für das US-Unternehmen aktiv sein.

Skater-Legende Tony Hawk wird Markenbotschafter von Vans

"Vans war der erste Skateschuh, den ich seit 1978 trug. Mein Vater hat mir ein Paar gekauft und ich habe ihn um den Knöchelschoner gebeten, weil High-Tops noch nicht erhältlich waren. Ich habe Vans fast ausschließlich bis Mitte der 80er Jahre getragen. Vans hat Skateboarding von Anfang an unterstützt, und ich habe ihre Integrität immer respektiert. Daher ist es mir eine Ehre, ein Teil zu sein und dazu beizutragen, die Skateboardkultur auf möglichst authentische Weise weiter auszubauen."

Das kalifornische Label, was sich von Anfang an auf Sportarten wie Skateboarden und Snowboarden fixierte, hat sich vor allem durch seine Sneaker einen Kultstatus erarbeitet. Nun wird der 51-Jährige die Marke bei verschiedenen Projekten fördern und unterstützen. Außerdem setzt er sich für die Weltmeisterschaft im Park-Terrain ein.

Ebenfalls startete er mit seiner eigenen Produktionsfirma den beliebtesten Skater-YouTube Kanal: "The RIDE Channel". Mit seiner Tony Hawk Foundation spendete er mehrere Millionen Dollar, um verschiedenste Skatepark-Projekte in den USA zu unterstützen.

Seine letzte Zusammenarbeit war ein Signature-Sneaker mit Lakai im Jahre 2017. Dieser nannte sich "Lakai Tony Hawk Proto".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!