Wenn man Money Boy einen NBA-Profi interviewen lässt [Video]

 

Es ist keine Seltenheit, dass sich Rapper neben dem Beruf als Musiker ein zweites Standbein aufbauen. Während Haftbefehl noch mit Shishabars, dem dazugehörigen Tabak und seinem Modelabel Chabos zusätzliches Geld eintreibt, macht Xatar mit selbstdesigntem Schmuck Geschäfte. Money Boy hingegen hat sich jetzt vom Rapper zum Reporter transformiert. 

Bei den diesjährigen NBA London Games 2018 durfte er Basketballer Kyrie Irving für den Streaming-Anbieter DAZN ein paar Fragen stellen. Dieser führt nach seinem Wechsel zu den Boston Celtics die Eastern Conference an, die neben der Western Conference eine der zwei Conferences in der NBA ist. 

Der Boy sprach mit dem Basketballstar auf Englisch über seine aktuelle Form und darüber, wie er seine Erfolgschancen für dieses Jahr einschätzt. Ein nennenswert ausgeklügelter Promo-Move von DAZN, der durchaus skandalöser hätte enden können.

Tags
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de