Weekend - Die Rede für den Preis den ich nie kriegen werde (Official Video | prod. by WE DO DRUMS)

Ruhe Bitte! Weekend möchte eine Rede halten. Die Rede für den Preis den ich nie kriegen werde heißt die neue Videosingle seines Albums Keiner ist gestorben, das am 13. Oktober erschienen ist.

Im Video hält Weekend eine Rede, die sich gewaschen hat. Sie ist eine Abrechnung mit eigentlichen allem, was ihm zuwider ist: Dummheit, Patriotismus, Stammtisch-Parolen, Ballermann-Idioten, "oberflächliches Großraumdiskothekenpack" und vieles mehr. Und auch die deutschsprachige Rapszene kommt nicht unbedingt gut weg. 

Dennoch hat er auch eine Liebe: "Gutmenschen". Respekt. Nicht nur für das Video.

18.10.2017 - 16:54

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sehr gutes Ding.
Er bekommt leider zu wenig Aufmerksamkeit.

krasse anabolika muskel .respekt !

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Mann beisst Hund": OG Keemo geht 2022 auf Tour

"Mann beisst Hund": OG Keemo geht 2022 auf Tour

Von HHRedaktion am 26.07.2021 - 15:44

OG Keemo schickt sich erneut an, die Bühnen des Landes auseinanderzunehmen. 2022 gehen Keemo Sabe und Stammproducer Funkvater Frank auf Tour. Das neue Album "Mann beisst Hund" steht schließlich bevor und will auch live in Szene gesetzt werden.

OG Keemo live in Deutschland, Österreich & der Schweiz

Mit "Malik" und "Blanko" haben Keemo und Franky bereits zwei Vorboten aus dem Nachfolger ihres hochgelobten Debütalbums "Geist" ins Rennen geschickt. Als Bonbon gab es zwischendurch noch den "Glakky Freestyle" auf die Ohren. Neue Tracks und Keemo-Classics bekommen Fans auf insgesamt 14 Tour Stops im deutschsprachigen Raum präsentiert. Tickets für die Tour kannst du dir jetzt hier sichern.

Der Pressetext kündigt "Mann beisst Hund" als  einen musikalischen "Movie in einer Traditionslinie von 'La Haine' bis 'Topboy'" an. Wie Vollblut-Rapper OG Keemo diesen live umsetzt, kann man im Frühjahr 2022 auschecken. Hier sämtliche Dates im Überblick:

  • • 30.03.22 Nürnberg – Z-Bau
    • 31.03.22 München – Technikum
    • 01.04.22 Zürich (CH) – Dynamo
    • 02.04.22 Wien (A) – Flex Halle
    • 06.04.22 Hannover – MusikZentrum
    • 07.04.22 Bremen – Tower
    • 09.04.22 Leipzig – NAUMANNs
    • 10.04.22 Berlin – Festsaal Kreuzberg
    • 20.04.22 Stuttgart – Im Wizemann
    • 21.04.22 Münster – Skaters Palace
    • 22.04.22 Köln – Live Music Hall
    • 23.04.22 Frankfurt – Batschkapp
    • 24.04.22 Hamburg – Fabrik
    • 03.06.22 Mannheim – Süd Süd Fest / Zeltfestival Rhein-Neckar


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)