Weekend - Die Rede für den Preis den ich nie kriegen werde (Official Video | prod. by WE DO DRUMS)

Ruhe Bitte! Weekend möchte eine Rede halten. Die Rede für den Preis den ich nie kriegen werde heißt die neue Videosingle seines Albums Keiner ist gestorben, das am 13. Oktober erschienen ist.

Im Video hält Weekend eine Rede, die sich gewaschen hat. Sie ist eine Abrechnung mit eigentlichen allem, was ihm zuwider ist: Dummheit, Patriotismus, Stammtisch-Parolen, Ballermann-Idioten, "oberflächliches Großraumdiskothekenpack" und vieles mehr. Und auch die deutschsprachige Rapszene kommt nicht unbedingt gut weg. 

Dennoch hat er auch eine Liebe: "Gutmenschen". Respekt. Nicht nur für das Video.

18.10.2017 - 16:54

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Kommentare

Sehr gutes Ding.
Er bekommt leider zu wenig Aufmerksamkeit.

krasse anabolika muskel .respekt !

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bartek – Oben [Video]

Bartek – Oben [Video]

Von Michael Rubach am 18.07.2021 - 17:38

Orsons-Member Bartek (jetzt auf Apple Music streamen) hat ein Soloalbum in der Pipeline. Als ersten Vorgeschmack auf "Knäul" (Release Date: 15. Oktober) gibt es nun die Single "Oben". Hägi hat den melancholischen Beat produziert. Barteks Album schließt wohl daran an. Dieses komme laut YouTube-Beschreibung "direkt aus dem Unterbewusstsein, voller polnischer Melancholie, die immer wieder durch lives, die gelived werden, gebrochen wird."


Bartek - Oben (prod. by Hägi)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)