Vic Mensa's 5 Fingers of Death Touches on Police, Presidential Race and the Orlando Tragedy

Vic Mensa liefert bei Sway in the Morning nicht einfach nur einen unglaublichen Freestyle ab.

Nein, er widmet sich über wechselnde Beats auch noch höchst brisanten, topaktuellen Themen:

Es geht unter anderem um Polizeigewalt, die US-Präsidentschaftswahl und den Terror-Angriff in Orlando, dessen Ziel ein LGBTIQ-Club war.

So soll es sein. Vic Mensa engagiert sich sowieso:

Vic Mensa schenkt dir seine neue EP "There's Alot Going On", wenn du wählen gehst

Vic Mensa stellt gerade wieder unter Beweis, warum man ihn nicht erst seit gestern auf dem Schirm haben sollte und warum Jay Z und Kanye zu seinen größten Fans zählen. That dude can rap! Jetzt ist die EP There's Alot Going On online - Vics erstes Release seit dem , das ihn 2013 zu einem der heißesten Newcomer machte.

"Danger": Wie Vic Mensa eine der größten Hallen der USA leerfegte

Legendär ist schon jetzt die AUX-Kabel-Gang von Kanye Wests Album- und Yeezy Season-Präsentation vergangenen Donnerstag im New Yorker Madison Square Garden. Nachdem The Life Of Pablo einmal quer über den Äther geschickt wurde, durften auch mal die Anderen ran. Da wurde Yes Laptop kurzerhand vom Soundpult genommen.

17.06.2016 - 20:46

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Richtig dope!

https://www.insane-beatz.com

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

J. Cole freestylt auf legendären Rap-Tracks

J. Cole freestylt auf legendären Rap-Tracks

Von Alina Amin am 13.05.2021 - 11:26

J. Cole's (diesen Artist auf Apple Music streamen) neues Album "The Off-Season" soll morgen erscheinen. Um seine nächste musikalische Ära noch ein Mal gebührend einzuläuten, war er gestern zu Gast bei den Los Angeles Leakers und hat komplett abgerissen. Auf den Beats legendärer Hiphop-Songs stellt er seine Rap-Technik zur Schau und beweist, wieso er schon jetzt als einer der G.O.A.Ts gilt.

J. Cole Freestyle: "93 Til Infinity" & "Still Tippin"

Zunächst rappt Cole auf dem Beat von Souls of Mischiefs Klassiker "93 Til Infinity" und legt dann noch mal nach mit einem Freestyle auf Mike Jones' "Still Tippin". Dabei beweist Cole, dass er sich inzwischen definitiv unter den Besten der Besten einreihen kann und kündigt noch ein Mal sein nächstes Projekt für den kommenden Freitag an. Nach dem Release sei es "Over" für die anderen.

J. Cole hatte sich zuvor einige Monate komplett aus Social Media verabschiedet. Seine wenigen Aktivitäten ließen einerseits darauf schließen, dass schon bald Großes anstünde, andererseits auch darauf, dass er sich eventuell von der Musik verabschieden würde. Ein wenig Licht ins Dunkeln brachte ein Post aus letztem Dezember, in dem er ankündigte, noch einige Dinge erledigen zu müssen, bevor er verschwinde. 

Wie Cole zu einem potenziellen Ruhestand im Rap-Game steht, könnt ihr hier nachlesen:

J. Cole hat seinen Frieden mit dem Ruhestand gemacht

J. Cole veröffentlicht eine Dokumentation zu seinem Freitag erscheinenden Album "The Off-Season" unter dem Namen "Applying Pressure". In der knapp viertelstündigen Doku thematisiert Cole den Entstehungsprozess seines neuen Werkes und die damiteinhergehenden Hürden. Zu Beginn der Doku erklärt J. Cole (diesen Artist auf Apple Music streamen) seinem "A Lot"-Featurepartner 21 Savage, warum er sein neues Album "The Off-Season" genannt hat.


J. Cole Freestyles Over "93 Til Infinity" & Mike Jones' "Still Tippin" - L.A. Leakers Freestyle #108

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)