Haftbefehls 500-Flow passt auf den Beat von Biggies Hypnotize wie die Faust aufs Auge. Zumindest, wenn Dr. Bootleg Hand anlegt.

Leider gibt es hiervon noch keinen ganzen, vollständigen Song, aber der Mashup-Vorgeschmack spricht bereits Bände.

Dr. Bootleg gibt in den Kommentaren zu dem oben eingebundenen Video an, dass der fertige Mashup-Track erscheint, wenn auch das Coup-Album Der Holland Job kommt.

Bis dahin müssen wir mit diesen 42 Sekunden vorlieb nehmen, die es dafür aber schon gewaltig in sich haben.

Hier findest du das Video beziehungsweise den Kurzfilm zu 500 von Xatar und Haftbefehl aka Coup:

Xatar & Haftbefehl veröffentlichen erstes Video aus "Der Holland Job"

Nicht jedes Kollabo-Album wird mit so viel Spannung erwartet wie eine musikalische Zusammenkunft zwischen Xatar und Haftbefehl. Und nicht jedes Visual löst schon mit seinem Trailer einen derartigen Hype aus wie kürzlich bei genau diesen beiden. Kein Wunder also, dass die Jungs gerade deshalb auch mit einem visuellen Meisterwerk an den Start gehen.

Auf Amazon kannst du das Kollaboalbum Der Holland Job vorbestellen:

Der Holland Job

Amazon.de/musik: Coup - Der Holland Job jetzt kaufen. Bewertung 0.0, . Rap & Hip-Hop, Pop

Coup - Der Holland Job

Release Titel: Veröffentlichungsdatum: 01. Tret die Tür ein 02. 500 03. Gib Geld 04. Ich zahle gar nix 05. Paranoid 06. Kanack 07. Gib ma her 08. Tach Tach 09. Zwei Rolys pro Arm 10. Alles Kebab 11. Lauf der Dinge 12. Sie killt für mich 13. AFD

26.07.2016 - 14:11

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Diddy, Nas & Jay-Z ehren Biggie bei der Einführung in die Rock Hall of Fame

Diddy, Nas & Jay-Z ehren Biggie bei der Einführung in die Rock Hall of Fame

Von Michael Rubach am 09.11.2020 - 20:08

The Notorious B.I.G. wurde am Samstag in der Rock and Roll Hall of Fame willkommen geheißen. Zur offiziellen Aufnahme brachten andere Künstler mit Legendenstatus wie Jay-Z und Nas ihren tiefen Respekt zum Ausdruck. Diddy, der den New Yorker Ausnahmekünstler einst bei Bad Boy Records unter Vertrag nahm, hielt eine Rede. Ebenso meldete sich Biggies Familie zu Wort.

Rock Hall of Fame: Diddy & Biggies Kinder feiern eine Legende

Wegen der Corona-Pandemie wurde die komplette Zeremonie als virtuelles Event abgehalten. Von Jay-Z und Nas zeigten die Organisatoren laut Pitchfork ältere Interviewausschnitte. Dabei verglich Jay-Z die Songwriting-Fähigkeiten von Biggie mit dem Werk von Alfred Hitchcock. Nas führte aus, wie die 1997 verstorbene Ikone die Tür für Rap aus New York aufstieß. Biggie habe damals alles geändert.

Diddy hielt sich bei der Einführungsrede nicht mit Superlativen zurück und huldigte dem "größten Rapper aller Zeiten".

"B.I.G. wollte nur der Größte sein, er wollte der Beste sein, er wollte Einfluss nehmen und die Menschen positiv beeinflussen und das hat er eindeutig auf der ganzen Welt getan [...] Niemand ist dem Sound von Biggie je nahegekommen, wie er rappt, mit welcher Häufigkeit er richtig liegt. Heute Abend bringen wir den größten Rapper aller Zeiten in die Rock and Roll Hall of Fame, The Notorious B.I.G., representing Brooklyn, New York, wir sind hier!"

("Big just wanted to be biggest, he wanted to be the best, he wanted to have influence and impact people in a positive way, and that clearly has been done all over the world [...] Nobody has come close to the way Biggie sounds, to the way he raps, to the frequency that he hits. Tonight we are inducting the greatest rapper of all time into the Rock and Roll Hall of Fame, the Notorious B.I.G. representing Brooklyn, New York, we up in here!")

Auch aus dem engsten Familienkreis ließ man sich nicht zweimal bitten, das Lebenswerk von Christopher George Latore Wallace zu würdigen. Seine Tochter T'yanna Wallace und sein Sohn C.J. Wallace traten mit einer Videobotschaft in Erscheinung. C.J. Wallace, der inzwischen selbst Musik veröffentlicht, erklärte, dass er geehrt sei, den gleichen Namen zu tragen und hob die Hingabe seines Vaters für "Schwarze Musik, Kreativität, Selbstdarstellung und Schwarze Freiheit" hervor.

Neben Biggie stießen zudem Whitney Houston, Nine Inch Nails, Depeche Mode, T. Rex und The Doobie Brothers in den Kreis der Rock Hall of Fame vor. 2Pac wurde diese Ehre bereits ein paar Jahre vor Biggie zu Teil.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)