Ufo361 droppt "Big Drip" mit Future, Megaloh, reezy, Pöbel MC, Juju, Lori & mehr – Release Friday

Clark und Jonas sind wieder am Start mit einer neuen Folge "Release Friday". Nach dem ausführlichen Livestream auf Twitch, konzentrieren die beiden sich hier auf die wichtigsten Tracks der Woche. Den Anfang macht ganz klar Ufo361, der sich mit "Big Drip" einen Traum erfüllt und Future mit an Bord holt. Reezy droppt schon leicht sommerliche Vibes mit "My Little Sunshine", Megaloh ist zurück mit einem Grime-Banger und der Rostocker Pöbel MC überzeugt mit seinem Split-Track "Patchworkwendekids/Bildungsbürgerprolls". Außerdem mit dabei: Juju & Loredana, Luvre47, Money Boy und einige mehr im Schnelldurchlauf.

18.01.2020 - 18:07

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Was denn mit Fledermausland von JOHNSEN & Lazer Pi aka Hunter S. Johnsen, Jiggi & Lizzy - Junge steig ein #fearandloathing

Bestes Video seit langem!

https://youtu.be/Nkbgcz9K2vY

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ufo361 liefert Tracklist zu "Rich Rich"

Ufo361 liefert Tracklist zu "Rich Rich"

Von Michael Rubach am 02.02.2020 - 15:58

Das neue Ufo361-Release "Rich Rich" ist im Kasten. Das gab der Berliner nun auf Instagram bekannt. Neben einer Tracklist präsentierte er zugleich die Features und sämtliche Produzenten.

"Rich Rich": Future bleibt das einzige Feature von Ufo361

Im Gegensatz zum Album "WAVE", das insgesamt acht Feature-Gäste auf 17 Tracks versammelte, fällt "Rich Rich" um einiges kompakter aus. US-Star Future scheint den einzigen Gastbeitrag zu liefern. Der gemeinsame Song "Big Drip" erschien vor gut zwei Wochen. Hier kannst du die komplette Tracklist sehen.


Foto:

via instagram.com/ufo361

Bei den Producern der Platte vermengen sich nationale mit internationalen Größen. Neben The Cratez, Jimmy Torrio und Sonus030 sind außerdem Gezin von der 808 Mafia, OZ und Tay Keith mit an Bord. Letzterer hat wie auch OZ an "Sicko Mode" mitgearbeitet. Auch die Produktion des Multi-Platin-Hits "Look Alive" von BlocBoy JB und Drake geht auf Tay Keith zurück.

"Rich Rich" soll am 24. April auf den Markt kommen. Als weiteren Vorboten veröffentlichte Ufo bisher "Nur zur Info". Der Track fungiert wohl als Outro:

Ufo361 - Nur zur Info [Video]

Ufo361 will seine Hörerschaft nicht im Unklaren lassen und releast den Song "Nur zur Info". Ufo hat gehustlet und ist jetzt "Rich Rich". Das gleichnamige Album soll am 24. April 2020 erscheinen. Vor wenigen Wochen releaste Ufo zusammen mit Ezhel noch die Kollaboplatte "Lights Out".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)