Die Überkombo: The Notorious B.I.G. & Jay Z spucken Feuer

 

Als Jay Z sein Debütalbum Reasonable Doubt 1996 auf den Markt brachte, war sein Homie Biggie schon ein Star. Die beiden kannten sich seit der Jugend aus der Marcy-Siedlung in Brooklyn und gingen gemeinsam mit Busta Rhymes und DMX sogar auf die gleiche Schule. Ist doch klar, dass The Notorious B.I.G. seinem kleinen Bro dann einen Gefallen tat. Brooklyn's Finest gehört zu den vielen Ausnahmetracks, die der Klassiker Reasonable Doubt zu bieten hat.

Jahre später erzählte Jay Z, dass zu Biggies Lebzeiten sogar ein Kollaboalbum geplant war, das leider nie zustande gekommen ist. Man stelle sich das nur einmal vor...

Heute vor genau 19 Jahren verstarb The Notorious B.I.G. in Los Angeles an den Folgen von Schusswunden. Er wurde lediglich 24 Jahre alt. Seine zwei Soloalben manifestierten ihn bis heute als zweifellos einen der – wenn nicht den – besten Rapper aller Zeiten.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de