Über 6 Minuten langer Disstrack: Joe Budden rechnet mit Drake ab
Drake - Views

 

Audio-URL

Joe Budden hat einiges zu berichten. Seiner neuester Song Making a Murderer Part 1 stellt einen Disstrack gegen Drake da. Dessen neues Album Views hatte Budden zuvor kritisiert und ihn als "uninspiriert" bezeichnet. Drake griff Budden unter anderem auf seinem Track 4PM in Calabasas mit unterschwelligen Lines an. Die ganzen Beweggründe für den Song hat Joe Budden in einem seiner Podcasts ausführlich erklärt:

I'll Name This Podcast Later Episode 68 by The Joe Budden Podcast

We're dropping a day earlier because I have to go to the Beyonce concert tonight ... we covered Mari being evicted, Summer Jam, 4pm in Calabasas, and more!

Auch mit Drakes Erzfeind Meek Mill lag der Slaughterhouse-Rapper sich im vergangenen Jahr in den Haaren:

Kritik an Beziehung: Meek Mill & Nicki Minaj feuern zurück

Sowohl Meek Mill als auch Nicki Minaj reagierten per Twitter auf die gestrige Kritik von Joe Budden, der in einem Radio-Interview erklärte, dass ihn das kitschige Verhalten Meeks gegenüber seiner aktuellen Freundin störe. Dabei sendete besonders Meek Mill deutliche Worte in die Richtung von Budden und machte klar, wie wenig er von dessen Aussagen hält.

Den Text des Disstracks kannst du hier nachlesen:

Joe Budden (Ft. Andrea Martin) - Making A Murderer Part 1

Lyrics and meaning of "Making A Murderer Part 1" by Joe Budden on Genius. [Verse 1: Joe Budden] / I'm right here per your request, now you stuck in them shoes / No alliances with Meek, it's still fuck him too / Before we start, to the fans, I'm

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de