Weed Carrier wurde er genannt, Talentlosigkeit wurde ihm unterstellt. Seinen Namen hat er aus dem Film Scarface. Das G-Unit-Debütalbum erschien mit nur zwei Beiträgen von Tony Yayo und alle fünf Videoauskopplungen waren ohne seinen Beitrag. Warum? Weil er im Knast saß wegen illegalen Waffenbesitzes. Tony Yayo hatte es oft nicht leicht in seinem Leben.

Dabei fing alles so gut an: Die drei Jugendfreunde 50 Cent, Tony Yayo und Lloyd Banks wuchsen im gleichen Stadtteil Queens in New York auf. Direkt nach 50 Cents Durchbruch mit Get Rich Or Die Tryin' gründeten sie G-Unit Records. Ihr Debütalbum Beg For Mercy ging zweifach Platin in den USA. Und trotzdem hat es bei Tony Yayo nur für ein offizielles Studioalbum gereicht. Thoughts of a Predicate Felon erschien 2005.

Aber halt stop: Vielleicht liegt es auch an dem vielen Geld, das er gemacht hat, dass er keine weiteren Alben releasen wollte. 50 Cent sagte mal, dass Tony Yayo mit einer Million Dollar und einem Bentley aus dem Knast kam. Aber nützt ja alles nichts – lassen wir die Musik sprechen!

1. Tony Yayo ft. 50 Cent - So Seductive


So Seductive war die erste Single seines Debutalbums Thoughts of a Predicate Felon, das 2005 veröffentlicht wurde.

Rap-Kollege 50 Cent unterstützt ihn auf diesem Song. Produziert wurde der Track von Punch, der unter anderem auch beim Schreiben des Songs geholfen hat. So Seductive wurde Yayos erfolgreichster Song. Er landete auf Platz 48 der US Billboard Hot 100 und blieb sein einziger Song der außerhalb der USA chartete.

Seiten

31.03.2014 - 15:02

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent veröffentlicht Trailer zu seiner neuen Serie „Power Book III: Raising Kanan“

50 Cent veröffentlicht Trailer zu seiner neuen Serie „Power Book III: Raising Kanan“

Von Renée Diehl am 28.04.2021 - 16:12

50 Cent arbeitet weiterhin fleißig am Ausbau seiner Film- und Fernsehkarriere. Kürzlich erst wurde bekannt, dass Fifty beim Football-Thriller "Three Agents" sowohl die Hauptrolle als auch eine Position als Executive Producer einnehmen wird. Jetzt veröffentlicht er zudem einen einminütigen Trailer zur Serie "Power Book III: Raising Kanan". Bei der TV-Show handelt es sich um das bereits zweite Spinoff seiner erfolgreichen Serie "Power".

50 Cents Rolle Kanan: Reise in die Vergangenheit 

In "Power" spielte Fifty einen Drogendealer in New York City. Die neue Serie "Power Book III: Raising Kanan" soll sich nun komplett um das junge Leben dieses Characters drehen. Der Schauspieler Mekai Curtis spielt hier den 15-jährigen Kanan und übernimmt so quasi die Rolle von 50 Cent, der in der Serie zuvor den erwachsenen Kanan darstellte. "Power Book III: Raising Kanan" versetzt die Zuschauer in das New York der Neunzigerjahre und begleitet Kanan sowie seine Mutter, die Kokaindealerin Raquel "Raq" Thomas, durch ihre gemeinsamen Struggles. Letztere wird von Patina Miller gespielt.

Der Trailer versprüht übrigens feinste 90s-Hiphop-Vibes und lässt auf einen nicen Soundtrack hoffen. Zu hören ist unter anderem der Song "The Choice Is Yours" von Black Sheep.  

50 Cent erneut als Executive Producer

Fifty selbst fungiert in der Serie nur hinter den Kulissen – und zwar mal wieder als Executive Producer. Als Produzenten an seiner Seite hat er Shana Stein, Mark Canton, Danielle DeJesus, Courtney A. Kemp, Chris Salek und Bart Wenrich. Sie alle produzieren hier gemeinsam unter dem Dach von Lionsgate Television für den Pay-TV-Sender Starz. 

Wer sich außerdem für 50 Cent als Schauspieler interessiert, kann hier nochmal die Facts zu seiner Hauptrolle im Football-Thriller "Free Agents" nachlesen:

50 Cent wird der Star eines neuen Football-Thrillers

50 Cent wird bei dem neuen Football-Thriller "Free Agents" sowohl die Hauptrolle als auch einen Posten als Executive Producer übernehmen. Das wurde jetzt über das Portal The Hollywood Reporter bekannt. In dem Film spielt er einen älteren Linebacker und Anführer eines kriminellen Rings bestehend aus weiteren Footballspielern.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)