The Kid LAROI Interview: From the Outback to working with Justin Bieber, Juice Wrld and more

Der Australische Rapper The Kid LAROI. ist gerade mal 17 Jahre alt und hat es schon zu internationalem Erfolg geschafft. Er ist mit seinem "F*ck Love" Mixtape der jüngste Künstler, der in Australien auf Platz 1 gechartet ist. Lil Bibby hat ihn auf seinem Label Grade A Productions gesignt und er hat bereits mit US Rappern wie Juice Wrld, Lil Tecca oder Lil Tjay gemacht. The Kid LAROI ist aktuell in Los Angeles, hat da mal kurz bei Jimmy Fallon vorbeigeschaut und unter anderem mit Justin Bieber zusammengearbeitet.

Alina hat via Zoom mit dem jungen Rapper über seinen Werdegang und seine Pläne für die Zukunft gesprochen.

12.03.2021 - 18:47

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Äußerst" wack: Kid Cudi kritisiert "Day 'N' Nite"-TikToks

"Äußerst" wack: Kid Cudi kritisiert "Day 'N' Nite"-TikToks

Von Michael Rubach am 14.03.2021 - 14:07

Durch TikTok kann die Karriere einen enormen Auftrieb bekommen. Lil Nas X, Megan Thee Stallion oder CJ wissen das. Kid Cudi zeigt sich nun jedoch eher verärgert darüber, dass sein Klassiker "Day 'N' Nite" (2009) verstärkt in Kurzvideos auf der Social-Media-Plattform eingebunden wird. Er fühle sich dadurch nicht geschmeichelt. Stattdessen kritisiert er den Umgang der User*innen mit seiner Kunst.

Kid Cudi vs. TikTok: "Eigenartige Zeiten"

Kid Cudi ist offensichtlich nicht cool damit, was TikToker*innen mit seinem Track so veranstalten. Besonders das Herausgreifen einzelner Textelemente stößt beim US-Rapper auf Ablehnung. Aus seiner Sicht leben wir in "eigenartigen Zeiten". In diversen Clips kommt in Anspielung auf den Tracktitel ein Lichtschalter zum Einsatz. Ebenso eignet sich die Textstelle "Now look at this" offenbar für Memes. Einem Fan, der den Trend als "wack" einstufte, stimmt Cudi uneingeschränkt zu.

In einem weiteren Tweet geht Kid Cudi genauer auf seine Kritik ein. Er glaube nicht, dass er das Ganze dramatisiere, nur weil er seine Gefühle offenlege. Es wäre eine andere Sache, wenn er tatsächlich rummeckern würde. Es sei für ihn nichts falsch daran, kurz zu äußern, dass er die "Day 'N' Nite"-Videos auf TikTok nicht gut heiße. Ebenso betont er nachdrücklich, wie wichtig ihm seine Lyrics seien.

Der von Dot Da Genius co-produzierte Track ist sowohl auf Cudis erstem Mixtape "A Kid Named Cudi" als auch auf seinem Album "Man On The Moon: The End Of Day" vertreten. Die Single ist allein in Amerika fünf Mal Platin gegangen. Hier kannst du dir ein paar der TikToks anschauen, von denen Kid Cudi nicht viel hält.

TikTok

(null)

TikTok

(null)

TikTok

(null)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!