Sylabil Spill – Reise [Video]

 

Der Hinweis gehört bei Sylabil Spill inzwischen fest dazu: Seine Tracks kündigt er als "Nacherzählung basierend auf wahren Ereignissen" an. In "Reise" geht es dieses Mal um rassistische Erfahrungen während eines Krankenhausaufenthalts. Mit klarer Sprache schildert der Bonner Rapper, was ihm im Zuge einer Operation zu Ohren kam. Er und Mela Nero haben den Track produziert. Spills komplettes Album "Okapi" (Release Date: 16. April 2021) wird sich verstärkt mit Alltagsrassismus auseinandersetzen. Immer wieder gerät er zudem ins Visier von Rechtsextremen und hat mit Attacken zu kämpfen, die weiter als Beschimpfungen im Internet gehen.

"Miesester Abschaum": Rassistischer Angriff auf Sylabil Spill macht fassungslos

Von Alina Amin am 17.02.2021 - 19:21 Kürzlich veröffentlichte die CDU einen Wahlwerbespot auf ihren Social Media Kanälen, der auch in der Deutschrap-Szene für Empörung sorgt. In dem Spot geht es um die neue Gesetzesreform zur Verhinderung von Geldwäsche, die letzten Donnerstag verabschiedet wurde.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de