SXTN – Made 4 Love [Video]
 

 

I Was Made 4 Love - das klingt ja eigentlich erstmal ganz schön bis wir den Titel des neues SXTN-Tracks in den richtigen Kontext bringen.

In dem Solotrack von Juju geht es immerhin nicht wirklich um das Thema Liebe.

Im Song rappt sie aus der Perspektive einer Prostituierten, die sich gezwungen sieht ihrem Job nachzugehen, egal mit welchem Ekel dieser behaftet ist. Um den oft zu grausamen Alltag einer Prostituierten durchzustehen, verfällt sie zudem Rauschmitteln - ganz so wie in der Realität eben.

Einen gelungenen Abschluss für das Visual zu dem ausdrucksstarken Track bildet zudem die Schlussszene: Die Prostituierte wählt am Ende den Freitod.

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de