Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Girl joins rapper in the subway for an impromptu jam session (INFIDELIX ft. EllandM)

Bei der spontanen Jam Session der relativ unbekannten Sängerin EllandM und des aus Texas stammenden Straßenrappers Infidelix in einer Berliner U-Bahn-Station merkt man schnell: Das ist Rap, der straight aus dem Herzen kommt. Ziemlich echte Musik.

Beide packen eine nicht zu überhörende Portion Leidenschaft in ihren Gesang/Rap. Innerhalb weniger Minuten versammelt sich eine kleine Crowd, die das merkt und feiert.

Infidelix hat so mancher Berliner vielleicht schon zuvor auf dem Instrumental von Phantograms When I'm Small (hier mit Freestyle von A$AP Rocky) gehört. Der Mann, der sogar Audio88s Ansprüchen für wirklich echten Straßenrap entspricht, ist dort kein Unbekannter und offenbar ein herzensguter Kerl:

Das Phantom von der Warschauer Brücke

Bryan Rodecker als Infidelix Foto: Alexander Kleis Vor dem U-Bahnhof in der Berliner Warschauer Straße drängeln sich zwanzig, dreißig Leute um Maximilian Liesegang, der als Freestyle- Rapper Mielian mit dem Beat und seinen Reimen alles andere übertönt. Die vorbeifahrende Straßenbahn, die vorbeieilenden Passanten. Es riecht nach Tabak und Gras, der Asphalt ist übersät mit Kronkorken.

"Ich will nicht in vier Wänden gefangen sein. Das reale Leben spielt sich hier draußen auf der Straße ab." – As street rap as it gets.

UPDATE NOVEMBER: Infidelix macht sein neues Album Busk Life zum Crowdfunding-Projekt. Hier kannst du ihn unterstützen:

KEEP INFIDELIX INDEPENDENT!!

My name is Infidelix. I am a street rapper here in Berlin. My new album is coming out soon and I want to do the most I can with it. I need help. Lets make his new album 'BUSK LIFE' a success!

INFIDELIX: Rapmusik von Houston nach Berlin (zqnce)

INFIDELIX hat sich aus Texas auf den Weg gemacht, um seine Musik zu den Menschen zu bringen. Inzwischen ist er in Berlin gestrandet und seine Rap-Musik wird an der Warschauer Straße, am Kotti oder im Mauerpark zu zwischenmenschlichen Begegnungen. Ein Portrait von Alex Macek and Sophie Colfer exklusiv bei zqnce.

06.09.2016 - 16:54

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Geiles ding, besonders der gesang!
Was ist das noch gleich für ein beat?!

phantogram - when i'm small

Das ist der beste und informativste Artikel, seit langem auf hiphop.de! Bitte mehr davon!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Graffiti-Writer malen offenbar komplette S-Bahn während der Fahrt an

Graffiti-Writer malen offenbar komplette S-Bahn während der Fahrt an

Von David Molke am 01.10.2019 - 16:44

Eine S-Bahn zu bemalen, erfordert schon ein gewisses Maß an krimineller Energie. Das aber auch noch von beiden Seiten gleichzeitig zu schaffen und während die Bahn fährt, stellt nochmal eine ganz andere Hausnummer dar. So hat es sich aber anscheinend in Berlin am S-Bahnhof Yorckstraße abgespielt. Jedenfalls, wenn wir der Pressemitteilung der Bundespolizei Glauben schenken wollen. Anscheinend haben um die 20 Graffiti-Writer eine komplette S-Bahn während der Fahrt angemalt.

Graffiti-Writer bemalen angeblich über 1000 Quadratmeter Fläche

Laut dem Polizeibericht sollen rund 20 maskierte Männer innerhalb kürzester Zeit beide Seiten einer fahrenden S-Bahn bemalt haben. Da drängt sich natürlich die Frage auf, wie sie das hinbekommen haben. Die Polizei liefert direkt die Erklärung mit: Neben den Gleisen seien insgesamt "18 zum Teil noch mit Farbe befüllte Handfeuerlöscher" gefunden und sichergestellt worden.

Die Aktion soll sich am frühen Samstagmorgen abgespielt haben. Ein Zeuge habe "ca. 20 maskierte und schwarzgekleidete Personen" beobachtet. Ein anderer Zeuge hat gegenüber der Polizei offenbar erklärt, er habe gesehen, wie mehrere Personen die ausfahrende S-Bahn Richtung Wannsee "angesprüht" hätten. Die Täter seien dann "über den angrenzenden Friedhof ins öffentliche Straßenland" geflüchtet.

"Die unbekannten Täter besprühten die S-Bahn der Linie S1 auf einer Gesamtfläche von 720 Quadratmetern. Darüber hinaus beschmierten sie auch den Bahnhof und die Gleisanlagen auf einer Fläche von knapp 300 Quadratmetern."

Ein Video oder Bilder von der Aktion gibt es aktuell (noch) nicht. Die Polizei sucht derweil weiter nach den Writern und bittet um Mithilfe beziehungsweise weitere Zeugenaussagen. Gleichzeitig ist wie immer in solchen Fällen von "Sachschaden" die Rede, der sich angeblich auf "eine Summe von über 20.000 Euro" belaufen soll.

Was natürlich eine Frage der Definition bleibt, ob diese Sachen tatsächlich beschädigt wurden, immerhin scheinen Bahnhof sowie S-Bahn unbeeinträchtigt wie vorgesehen weiter zu funktionieren.

Graffiti ist immer politisch & "Pixadores" zeigt auf eindrucksvolle Art, wieso

Wir haben uns "Pixadores" im Kino angesehen. Derjenige, der das ermöglicht hat, bezeichnet "Pixadores" als den besten Graffiti-Film, den er je gesehen hat. Tom von Rotzfrech Cinema steht damit nicht allein da. Die Begeisterung und Liebe geht so weit, dass er sich für diese einmalige Kinotour sogar verschuldet hat.

1UP Crew malt Wholecar der Liebe: "Love is Love"

Von David Molke am 29.08.2019 - 17:16 Das Berlin Mural Fest geht in die zweite Runde. Jetzt stehen auch die meisten Locations und Künstler fest, die beim Berlin Mural Fest 2019 mitwirken und die ersten Murals entstehen bereits. Mindestens zehn Wände sollen verschönert werden und auch dieses Mal sind wieder international bekannte Künstler am Start.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)