SpongeBOZZ - SFTB/Apocalyptic Infinity (Prod. by Digital Drama)

SpongeBozz haut mitten in der Nacht ein fast halbstündiges Video zu den Songs Started From The Bottom sowie Apocalyptic Infinity raus und scheint mit so einigen Sachen aufräumen zu wollen.

Neben etlichen Zahlen und Infos, die er nennt, disst er massiv gegen mehrere Leute aus der Szene, darunter MoTrip, Fler, Freunde von Niemand und das Selfmade Records-Camp. An Rooz hingegen gibt es nette Dankesworte.

Außerdem macht SpongeBozz zahlreiche Anspielungen darauf, dass er, wie schon lange gemunkelt wird, Sun Diego sei. Ob die Identität somit aufgedeckt ist?

Vor allem abschließend scheint nicht mehr die Kunstfigur SpongeBozz zu rappen, denn nach etwas mehr als 19 Minuten kommt eine minutenlange Abrechnung mit Kollegah, der bekanntlich eine Vorgeschichte mit Sun Diego und/oder SpongeBozz hat. Das Schwammkostüm ist in diesem Part auch nicht mehr zu sehen.

Damit nicht genug: Die letzten Zeilen kündigen einen 1000 Bars langen Diss gegen Kollegah an.

Die Tracks, die von Digital Drama produziert wurden, sind der erste Vorgeschmack auf SpongeBozz' kommendes Release Started From The Bottom/KrabbenKoke Tape:

Started from the Bottom / KrabbenKoke Tape (Deluxe Edition)

Started from the Bottom / KrabbenKoke Tape (Deluxe Edition) - SpongeBOZZ jetzt als MP3 in top Qualität herunterladen. Komplette Alben und Einzeltitel verfügbar - Amazon Music

10.01.2017 - 00:54

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kollegah und Sun Diego.
Die beiden technisch versiertesten Rapper Deuischlands. Uns erwartet ein Feuerwerk.

Kollegah wird nicht antworten weil er keine Chance hat gegen den Typen hahaha der Typ trägt ein Kostümen und dennoch ist Kolle raus weil er musikalisch wirklich zu schlecht ist

Weiß einer warum Rooz Props bekommen hat ?

Naja, alle Hip-Hop Journalisten haben Spongebozz entweder ignoriert oder gegen ihn gehated. Rooz hat ihn immer so ein bisschen verteidigt. Erst letztens hat Rooz so gesagt "Ja, die meisten Leute sehen ihn ja sehr kritisch, aber niemand kann behaupten, dass der Typ nicht sehr gut rappen kann".

"Außerdem macht SpongeBozz zahlreiche Anspielungen darauf, dass er, wie schon lange gemunkelt wird, Sun Diego sei. Ob die Identität somit aufgedeckt ist?"

neeeein natürlich nicht.. alter was fürn artikel

hör mal auf kommentare zu löschen jonas, nur weil man deinen artikel kritisiert

ekelhaft überladener beat. mastering auch richtig müll. laut laut laut.

wahrscheinlich weil rooz den als einziger für einen Interview angefragt hat

Was ist das denn für ein scheiss das Anti Kollegah Kommentare gelöscht werden? Hab nicht mal was schlimmes geschrieben.

Ein Typ im Spongebob Kostüm und einer Zuhälter Kostüm beefen ist das Top Nachricht im Deutschen Hip Hop. Richtiges Armutszeugnis und Fremdscham Feeeling.

Darfste im Ausland niemanden erzählen. Was für ein peinlicher Kindergarten Haufen Deutschrap geworden ist. Erbärmlich.

Ja Mann! Du sagst es

45231

5321

Er disst Fler keinstenfalls. Er bestätigt seinen "Sieg" gegen Kollegah. (Ich bin anderer Meinung)

also da kann kollegah mit seinem karottendiss wirklich einpacken

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach PA Sports-Beef: Manuellsen will sich nie wieder streiten

Nach PA Sports-Beef: Manuellsen will sich nie wieder streiten

Von Michael Rubach am 26.11.2020 - 14:52

Manuellsen ist nicht gerade dafür bekannt, sich allzu lange bedeckt zu halten. Wenn der Ruhrpottler auf Instagram live geht, knallt es meistens. Seine Interviews mit ausladenden Gesten und direkten Ansagen genießen einen gewissen Kultcharakter. Mit all dem soll jetzt Schluss sein. Manuellsen hat in einem IGTV-Video bekanntgegeben, sich zukünftig aus allem raushalten zu wollen, was auch nur im Entferntesten nach Beef aussieht.

Manuellsen: "Ich werde mich mit niemanden mehr streiten"

Der Krach mit PA Sports vor wenigen Tagen hat bei Manuellsen offenbar einen Denkprozess angestoßen. Er habe in Gesprächen mit Freunden sein Verhalten und die Reaktionen darauf reflektiert. Dabei sei er zu dem Schluss gekommen, dass er mit seinem Verständnis von Hiphop anecken würde. "Hiphop wird für mich immer Straße sein", sagt der König im Schatten. Viele andere Künstler*innen würden diese Haltung nicht vertreten.

"In meinem Oldschool-Denken hab ich gedacht, wenn du stabil und standhaft durch diese Szene gehst, dann wirst du diesen Respekt dafür kriegen – so wie du ihn auf der Straße kriegst."

Dieser Film sei seiner Einschätzung nach nicht mehr zeitgemäß. Mit diesem "Ruhrpottler Dickkopfding" verrenne er sich in einer Szene, die ihm anno 2020 "strange" und "wahnsinnig" erscheint. Er vermutet, dass ihm schlichtweg die Kompetenz fehle, um mit diesen neuen Bedingungen klarzukommen. Der momentan herrschende Umgang passe nicht zu seiner Ideologie und seinen Werten.

Die Konsequenz: Manuellsen will sich komplett zurücknehmen. Er strebe nicht mehr nach Features mit angesagten Artists oder Ruhm. Der öffentlich beefende Manuellsen soll der Vergangenheit angehören.

"Ich schwöre euch, ich werde mich mit keinem Menschen aus dieser Szene mehr auseinandersetzen. Ich werde mich mit niemanden mehr streiten."

Er trage als Familienvater auch Verantwortung. Was im Internet abläuft, werde er einfach ignorieren. Das sei die Herangehensweise eines 41-Jährigen. Epische Manuellsen-Interviews sollen ebenso nicht mehr erscheinen. Er werde nur noch ausgewählte Anfragen annehmen und auf Fragen kurz und knapp antworten. Nun konzentriere er sich auf das kommende Kollaboalbum mit Massiv. Eine erste Single aus "Ghetto" stehe bevor.

Massiv & Manuellsen kündigen Kollaboalbum an

Von Alina Amin am 25.11.2020 - 13:00 Nachdem PA Sports eine abschließende Nachricht zum "King of Ruhrpott"-Streit veröffentlichte, reagierte Manuellsen prompt auf das Friedensangebot. In seiner Instagram-Story erklärt der Mühlheimer, dass er und seine Leute sich das Angebot angeschaut hätten und er es annehmen würden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!