Sero El Meros Geflexe, Jujus Liebeskummer, Azads "Eiszeit", Soufian & mehr – Release Friday

Deutschrap ist aktuell ein Schauplatz von diversen nicht musikalischen Auseinandersetzungen. Der Freitag zeigt sich davon unbeeindruckt – und so soll es bei der neuen Folge Release Friday auch vordergründig um Musik gehen. An frischem Rap mangelt es schließlich nicht: Mit Sero El Mero schickt sich der nächste "Ero" aus dem Umfeld von Xatar an, den Markt zu erobern. Seine Single "Ohne Sinn" reguliert direkt die Trends auf YouTube. Juju zeigt sich zusammen mit AnnenMayKantereit Sänger Henning May auf "Vermissen" von einer eher weichen Seite und Azad liefert auf "Eiszeit" den Sound, den viele Fans sich von ihm wünschen.

Außerdem hat Soufian die Split-Single "Imperial / Wieder da" aus seinem Album "S.O.S." gedroppt. Für einen unserer Jungs deutet da einiges auf ein extrem starkes Album hin. Aria, Jonas und Clark haben erneut den gesamten Grind des Freitags diskutiert. Viel Spaß!

05.05.2019 - 14:08

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Star-Fotografin Katja Kuhl: Fler, "Das Urteil", Tokio Hotel & ihr Karriereweg (Interview) – Macher

Star-Fotografin Katja Kuhl: Fler, "Das Urteil", Tokio Hotel & ihr Karriereweg (Interview) – Macher

Von HHRedaktion am 09.09.2019 - 17:41

Sei es mit ihren Fotos oder Videos – Katja Kuhl hat tiefe Spuren im Deutschrap hinterlassen. Die Starfotografin hat Jonas für eine neue Folge "Macher" auf dem Dach ihrer Wohnung empfangen und gewährt einen umfangreichen Einblick in ihr Schaffen.Katja Kuhl hat in ihrem Job wirklich schon einiges gemacht. Ikonische Coverfotos für Kool Savas, Olli Banjo oder Fler bilden nur einen winzigen Ausschnitt der Arbeit einer extrem gefragten Künstlerin.

Bei einem Gespräch mit Katja Kuhl stößt man zwangsläufig auf bedeutende Momente der Deutschraphistorie. Sie war schließlich wesentlich daran beteiligt, als Kool Savas mit "Das Urteil" die Disstrack-Blaupause ablieferte oder Azad mit "Napalm" düsteren Straßenrap ins deutsche Musikfernsehen brachte. Ihr Werdegang ist auch exemplarisch dafür, dass man sich nicht unterkriegen lassen sollte, wenn man von seinen Fähigkeiten überzeugt ist.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!