Schwesta Ewa über "Kurwa", Xatar und Prostitution

Anlässlich ihres kommenden Albums Kurwa haben wir uns mit Schwesta Ewa zum Interview getroffen.

Ewa klärt auf, warum ihr Album von Dr. Entjungferung zu Kurwa umbenannt wurde und warum sie ausgerechnet Rapper wie Marteria oder Fard dabei haben wollte.

Sie verrät uns auch, wie die berühmt-berüchtigte Alles Oder Nix-Qualitätskontrolle durch Ssio und Xatar aussieht.

Außerdem erzählt Ewa krasse Stories aus dem Milieu, spricht über die Benachteiligung von Frauen im Rap und erklärt warum "die *****n auf dem Strich mehr Ehre und Stolz als manche Rapper" haben.

Schwesta Ewas Debutalbum Kurwa erscheint voraussichtlich am 10. Januar über Alles Oder Nix Records. Mehr Infos dazu gibt's in unserer Release Section.

11.12.2014 - 19:01

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Die ewa ist schon unterhaltsam und bringt unterhaltsames Material. Aber man merkt auch voll, dass sie ne Menge ****** erlebt hat. Gekünsteltes lachen, ausdrucksloser Blick. Alles ziemlich gestellt und gewollt.
Ins Album wird trotzdem mal reingehört ✌️

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Von Marcel Schmitz am 12.10.2020 - 18:04

Cashmo hat sich vom Problemkind zum Familienvater entwickelt. Wie in seinem Youtube-Format "Echte Storys" reflektiert der Rapper/Producer auch auf seinem neuen Album "1998" seinen Werdegang. Dabei verarbeitet er sehr persönliche Momente und Erlebnisse aus seinem Leben. Von seiner Zeit im Knast und 10 Jahre ohne festen Wohnsitz, bis hin zur komplizierten Beziehung zu seinem Vater und seiner Schwester, Cashmo legt großen Wert auf Authentizität.

Im Interview mit Toxik spricht Cashmo ausführlich über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang vom Problemkind zum Familienvater und erfolgreichen Geschäftsmann.


Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)