RIN beschwört die "Liebe über WhatsApp". Sein neuer Track "Data Love" ist nicht auf dem Erfolgsalbum "Eros" zu finden, sondern steht erstmal für sich. Das Instrumental erinnert dabei ein bisschen an ruhigere Drake-Nummern. Ob RIN es in 2018 weiter so entspannt hält, wird die Zeit zeigen.

12.01.2018 - 10:14

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Schmyt ft. RIN – Gift [Video]

Schmyt ft. RIN – Gift [Video]

Von Michael Rubach am 02.04.2021 - 10:25

Der frühere Frontmann der Band Rakede ist solo als Schmyt unterwegs. Für seinen Track "Gift" hat er sich RIN ins Boot geholt. Die Betäubung steht bei beiden Akteuren hoch im Kurs:

"Der Drink in meiner Hand wandert schnell durch meine Kehle / Sag mir führst du mich noch weg oder wir teilen die Gebete."

Der Beat stammt von Farhot.


Schmyt - GIFT feat. RIN (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)