Im Original stammt Burial ft. Pusha T von Yogi alleine und kam schon Anfang 2014 raus. Jetzt haben Skrillex, Moody Good und ThrollPhace sich da Ding geschnappt und geremixt. "Riddim Dubstep" nennen die Genre-Nazis bei YouTube das. Jetzt wurde auch ein Video dazu abgedreht – ein abgedrehtes Video wurde abgedreht, um genau zu sein.

Pusha T digitiert zu Dennis Rodman, einige Clowns crumpen in bester Galvanize-Manier auf der Straße und Dinge sowie Menschen gehen in Flammen auf. Wie gesagt... abgedreht.

King Push gefällt auf dem Instrumental definitiv. Mehr Rap auf harten elektronischen Sounds findest du hier.

07.07.2015 - 14:14

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Laas über Shindy & den Alltag in Bietigheim-Bissingen

Laas über Shindy & den Alltag in Bietigheim-Bissingen

Von HHRedaktion am 22.08.2020 - 14:14

Anfang 2016 lernten sich Laas und Shindy kennen. Mittlerweile leben beide in Shindys Heimatstadt Bietigheim-Bissingen und arbeiten gemeinsam an neuer Musik. Über die Jahre hinweg war Laas auch Teil der Entstehung von "DREAMS" und "DRAMA". Im Interview mit Aria erzählt er von seiner Dynamik mit Shindy und was er zu den Projekten beiträgt.


Laas über Shindy & den Alltag in Bietigheim-Bissingen

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!