Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

PTK war nie dafür bekannt, sich mit seiner Meinung zurückzuhalten. Dass sich das fast zwei Jahre nach dem letzten Album "Ungerächte Welt" nicht geändert hat, dürfte niemanden überraschen. Als ersten Vorgeschmack auf seine neue EP "Kein Mensch ist digital" droppt er heute die Single "Hiphop war mal was mit Message". Ob Message in dem Track steckt? Aber hallo!

PTK kritisiert auf einem Beat von 86kiloherz zuerst die Szene, aktuelle Stars und positioniert sich am Rand des Deutschrap-Kreises. Im zweiten Part geht es gegen Magazine und Portale, bevor er sich im dritten Part die Battlerap-Szene vorknöpft, die seiner Meinung nach scheinheilig mit Themen wie Rassismus umgeht. Sein Fazit:

"Ihr könntet's ändern, könntet Massen bewegen / doch rappt morgen wieder nur über belanglose Themen"

26.04.2019 - 14:20

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Russischer Rap-Star Oxxxymiron fordert Kollegah zum Battle heraus

Russischer Rap-Star Oxxxymiron fordert Kollegah zum Battle heraus

Von Clark Senger am 10.05.2019 - 17:48

In einer neuen Folge #waslos, die morgen Nachmittag auf unserem YouTube-Kanal online gehen wird, fordert der russische Rapstar Oxxxymiron keinen Geringeren als Kollegah zu einem Battle heraus. Im Teaser für die Folge über Battlerap mit Ssynic, PA Sports und Tierstar spricht Oxy über das Thema.

Internationales Battle: Oxxxymiron fordert Kollegah heraus

Darin erfährt man auch schon, warum seine Wahl auf Kollegah fällt:

"Ich will gegen einen starken Gegner battlen auf Deutsch. [...] Es muss auch auf Augenhöhe sein."

Auf Nachfrage von PA, wer für einen Rapper seines Formats ein Konkurrent auf Augenhöhe wäre, wird er dann konkret und nennt Kollegah als seinen Wunschgegner.

Kurz ein paar Infos, um diese Herausforderung in den richtigen Kontext zu bringen: Kollegah hat in der Vergangenheit immer wieder angedeutet, auch selbst ein Battle zu bestreiten, sollte er einen geeigneten Gegner auf Augenhöhe finden.

In der deutschen Battle-Szene befindet sich niemand auf einem vergleichbaren Level wie Oxy, der in Russland nicht nur mit seiner Musik bis zu 50 Millionen Aufrufe auf YouTube holt:

In Russland spielen Battles nämlich eine andere Rolle als etwa in Deutschland, wo die Subszene weitestgehend losgelöst vom großen Ganzen funktioniert. Im größten Land der Welt steigen regelmäßig auch erfolgreiche MCs in den Ring und Battles können viel häufiger als Sprungbrett funktionieren. Duelle im siebenstelligen Klickbereich sind bei VersusBattleRU absolut keine Seltenheit.

Ein Duell auf Augenhöhe?

Das auf YouTube erfolgreichste deutschsprachige Duell zwischen Capital Bra und Master Marv kommt mittlerweile auf stolze 9 Millionen Aufrufe. Oxys Duell gegen Johnyboy ist mit über 46 Millionen Views das meistgeklickte Battle der Welt – wenn man die scherzhaften "Epic Rap Battles" zwischen Gandalf, Albert Einstein und Stalin mal außen vor lässt.

Dass dieses Duell auf Augenhöhe stattfinden würde, muss eher Kollegah beweisen als Oxy. Der Russe ist der vielleicht bekannteste Battle-MC der Welt und hat in einem Duell mit Kollegah szeneintern vielleicht sogar mehr zu verlieren als der "Boss". Die Herausforderung ist somit eine sehr spannende Angelegenheit. Jetzt ist Kolle am Zug.

Dass Oxy nicht nur auf Russisch battlen kann, stellte er zum Beispiel 2017 in Los Angeles unter Beweis, als er gegen Dizaster antrat. Ein episches Duell auf Top-Niveau, das jeder Battle-Fan kennen sollte!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)