POP SMOKE - GOT IT ON ME (OFFICIAL VIDEO)

Mit "Got It On Me" droppt zum Release von Pop Smokes Album "Shoot For The Stars Aim For The Moon" noch eine Videosingle. Die Platte erscheint knapp 5 Monate, nachdem der erst 20-jährige Rapper bei einem Überfall ermordert wurde. Der Einfluss des Künstlers auf die hiesige Szene ist momentan fast schon allgegenwärtig. Wer sich heutzutage am Drillsound orientiert und nicht an die UK-Variante anknüpfen möchte, landet zwangsläufig bei Pop Smokes Brooklyn-Edition.

Die Hook für "Got It On Me" bedient sich bei 50 Cents Klassiker "Many Men". Die New Yorker Raplegende hat das gesamte Album von Pop Smoke als Executive Producer betreut. "Shoot For The Stars Aim For The Moon" ist heute releast worden.

Pop Smoke - Shoot For The Stars Aim For The Moon

Pop Smoke - Shoot For The Stars Aim For The Moon - Am 3 Juli, 2020 - 00:00 erscheint Pop Smoke - Shoot For The Stars Aim For The Moon. Wer nach Referenzen für den aktuellen Drillsound sucht, landet schnell bei Pop Smoke.

03.07.2020 - 12:29

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pop Smokes mutmaßliche Mörder könnten die Todesstrafe kriegen

Pop Smokes mutmaßliche Mörder könnten die Todesstrafe kriegen

Von Alina Amin am 14.07.2020 - 13:11

Vier der ursprünglich fünf Verdächtigten im Todesfall von Pop Smoke wurden nun offiziell des Mordes bezichtigt. Das verkündete gestern die Staatsanwaltschaft von Los Angeles. Der 19-jährige Corey Walker und der 18-jährige Keandre Rodgers sollten laut Bericht noch am gleichen Tag angeklagt werden. Der Vorwurf lautet Mord unter den besonderen Umständen des Raubes und Diebstahls. Dadurch steht die Möglichkeit der Todesstrafe offen.

Mord an Pop Smoke: Täter könnten zur Todesstrafe verurteilt werden

Wie die Staatsanwaltschaft erklärt, könnten die beiden volljährigen Verdächtigen zu einer lebenslangen Haftstrafe oder zum Tode verurteilt werden, wenn sich die Vorwürfe im Gerichtsprozess bestätigen lassen sollten. Außerdem wurden zwei Minderjährige im Alter von 17 und 15 vom Jugendgericht des Mordes und Raubes bezichtigt.

"Walker und Rodgers erwartet die Todesstrafe oder die lebenslange Haftstrafe ohne Möglichkeit auf Bewährung, wenn sie der Anklage nach verurteilt werden. Eine Entscheidung darüber, ob die Todesstrafe verhängt wird, soll an einem späteren Zeitpunkt getroffen werden."

('Walker and Rodgers face the death penalty or life in prison without the possibility of parole if convicted as charged. A decision on whether to seek capital punishment will be made at a later date.')

Der fünfte Verdächtige, Jaquan Murphy, wurde laut Los Angeles Times nicht beschuldigt. Gegen diesen soll allerdings bereits wegen eines Mordes und versuchten Mordes in einer anderen Sache ein Strafprozess laufen. 

Die Polizei von Los Angeles ermittelt derweil weiterhin in der Sache. Aktuell ist also noch nichts entschieden. 

Walker, Rodgers und Murphy sowie die beiden Minderjährigen wurden vergangene Woche verhaftet:

Mord an Pop Smoke: 5 Verdächtige verhaftet

Die Polizei von Los Angeles hat fünf Personen in Zusammenhang mit dem Mord an Pop Smoke verhaftet. Drei Männer und zwei männliche Jugendliche sind nach Angaben der Behörden in Gewahrsam genommen worden. LAPD Detectives have arrested three adult males & two juvenile males related to the Feb 19th murder of Bashar Jackson, a New York based rapper known as Pop Smoke.

Pop Smoke: Posthumes Album bricht Rekorde

Vor knapp zwei Wochen ist Pop Smokes posthumes Album erschienen, welches aktuell die US Billboard Charts regiert. Alle Tracks aus "Shoot For The Stars Aim For The Moon" sind in den Top 100 gelandet. Ein Erfolg, der deutlich das Talent und die Legacy des verstorbenen Rappers markiert.

Romantischer RnB & düsterer Drill: So klingt Pop Smokes posthumes Album

Langersehnt und weltweit gefeiert: Heute wurde das posthume Album "Shoot For The Stars Aim For The Moon" von Pop Smoke releast. Ursprünglich sollte es Album schon letzten Monat kommen, allerdings wurde der Release aus Respekt vor George Floyd und seinen Angehörigen nach hinten verschoben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!