PÖBEL MC - Alkmukke (beat by Tombs Beats)

Pöbel MC droppt nach der Doppel-Single "Patchworkwendekids/Bildungsbürgerprolls" den dritten Vorgeschmack auf das am 20. März erscheinende Tape. Mit "Alkmukke" hat er einen äußerst ehrlichen Titel gewählt und wagt sich auf bislang großräumig umfahrenes Terrain: Autotune. Weil ballert halt gut.

Der Beat kommt von Tombs Beats und für die Visualisierung des Rausches haben Downtown Destruction Production sowie "ein paar wirklich dumme Sprüher" gesorgt, wie Pöbel MC auf Instagram erklärt. Dort gibt es auch die herzergreifende Backgrund-Story zum Song, die nicht unerheblich mit einem unverhofften Aufeinandertreffen von Kater und Vodka zu tun hat.

12.02.2020 - 12:29

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pöbel MC – Farbverbrecher*innen [Video]

Pöbel MC – Farbverbrecher*innen [Video]

Von Michael Rubach am 01.04.2021 - 14:03

Pöbel MC kommt mit einer Hymne für alle "Farbverbrecher*innen" da draußen. Auf einem Beat von Tombs Beats wird nicht nur standesgemäß gepöbelt, sondern auch mit schönen Worten umschrieben, warum das Malen stets ein Statement ist. "Sauberkeit ist die Ästhetik der Unterdrückung", heißt es da. Eine neue EP von Pöbel MC steht ebenfalls bevor. Am 9. April soll "Stress & Raugln" erscheinen.


Farbverbrecher*innen Vol. 1

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!