Das neue DJ Khaled-Interview ist schon jetzt ein Klassiker!
Hennessy

 

Es gibt immer mal wieder diese Interviews, die in die Geschichte eingehen. Hierzulande bekommen Fler-IVs schon einen Song gewidmet, in den Staaten ist Kanye West ein Garant für gute Unterhaltung.

DJ Khaled mischt spätestens seit Donnerstag mächtig im Interview-Game mit und hat bei Ebro in the Morning für einen modernen Klassiker der Internet-Unterhaltung gesorgt. Er war anlässlich der Veröffentlichung seiner neuen Platte I Changed A Lot zu Gast. Darauf gibt's den gewohnte Feature-Overkill mit 25 Rappern und Sängern.

Gleich zu Beginn (ab 1:00 Minute) kündigt er der Moderatorin Laura Stylez an, dass es das größte Interview ihrer Karriere werden soll. Bei der Energie und Überzeugung, die der Mann zu jedem Thema an den Tag legt, glaubt man das das gerne. Er zieht über die US-Rap-Magazine her, die ihn nicht genügend respektieren würden, und spricht über abstrakte Themen wie Respekt und "Greatness". 

Klick dich einfach durch das Interview oder lass laufen. Khaled liefert eigentlich durchgehend krassen Output (z.B. der Part ab 6:15 Minuten ist zu empfehlen!). Jetzt muss nur noch irgendwer ihn und Kanye zusammen an einen Tisch setzen...

Genre

Groove Attack by Hiphop.de