Musa - Treppenhaus feat. Mortel & Pronto (prod. by Ghanaian Stallion)

Musa hat heute seine Plattte "Berliner Negritude" veröffentlicht. Dazu gibt es die Videosingle "Treppenhaus".

Der softe, von Ghanaion Stallion produzierte Sound wurde visuell von Eric Wilson, Fritz Elsmann, Göksu „Lion“ Önol und Fabian für Urban Tree Media im Video umgesetzt.

15.03.2019 - 14:14

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mortel bekommt scheinbar Angebot von Disney+

Mortel bekommt scheinbar Angebot von Disney+

Von Renée Diehl am 23.03.2021 - 16:17

Bereits im Februar verkündete Disney+, dass ein Ausbau europäischer Produktionen der Plattform in Planung sei. Mit dabei sind natürlich auch deutsche Serien und Filme. Eines der Gesichter, die wir dort wahrscheinlich zu sehen bekommen, wird kein unbekanntes sein. So verkündet Mortel gestern auf Instagram, dass eine Serienanfrage von Disney-Plus bei ihm ins Haus geflattert sei.

Mortel verkündet sein Serien-Angebot von Disney 

Unter anderem kommuniziert der Schauspieler und Rapper in seiner IG-Story, dass seine Fans sich nicht wundern sollten, dass in den letzten Monaten keine Musik von ihm rauskam. Er stecke mitten in Vorbereitungen zu einem neuen Album und Filmen – und haut am Ende ganz casual raus, dass er zudem ein Angebot von Disney bekommen hat. Er verspricht: 

„Es wird auf jeden Fall crazy. Es wird richtig krank.“

Es folgt ein zum Angebot passender Post in seinem Instagram-Feed.

Bisher hat Mortel als Schauspieler in erster Linie bei TV-Produktionen von Krimis wie „Nachtschicht“ oder „Unter Feinden“ mitgewirkt. Eine Besetzung innerhalb einer Serie der beliebten Streaming-Plattform Disney+ wäre demnach ein großer Karriereschritt für ihn. Zudem würde er damit Rapper-Kollegen wie Veysel und Massiv, die beide in der TNT-Serie „4 Blocks“ zu sehen waren, ins Serien-Business folgen. Auch diese haben es erfolgreich geschafft, sich mit der Schauspielerei eine zweite Karriere neben dem Rap aufzubauen – ohne jedoch dafür an Erfolg als Musiker einbüßen zu müssen. Ganz im Gegenteil: Der Einstieg in ein weiteres künstlerisches Gewerbe bescherte beiden eher einen Boost ihrer Laufbahn. 

Disney+ „Star“ mit erwachsenerem Content

Disney+ als Plattform lässt zwar erst einmal vermuten, dass es sich um Inhalte für ein jüngeres Publikum handelt. Allerdings ist bereits zu erahnen, dass Mortel Teil des neu integrierten „Star“-Angebotes der Streaming-Plattform sein wird. Dieses bietet Filme und Serien für ein weitaus „erwachseneres“ Publikum an. Angekündigt wurden bereits zwei deutsche Serien, die aktuell in der Planungs- oder sogar schon der Produktionsphase befinden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!