MoTrip veröffentlicht in Kooperation mit den großen Partnern FC Bayern München und Adidas einen neuen Song. Im Clip sieht man neben dem Rapper zahlreiche Spieler des deutschen Rekordmeisters und Szenen aus dem Stadion und diversen Spielen.

Musikalisch setzt der Song auf moderne Elemente wie hektische Hi-Hats, ein verspultes Sample und dezenten Einsatz von Autotune, was durchaus ansprechend mit MoTrips melodischem Flow und den Reimketten harmoniert. Es ist noch nicht bekannt, ob wir weitere Parts und vielleicht eine Hook zu dem Track geliefert bekommen.

27.09.2017 - 12:51

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shirin David: "Danach hab ich mein 2. Album gecancelt"

Shirin David: "Danach hab ich mein 2. Album gecancelt"

Von Paul Kruppa am 18.04.2021 - 16:50

Shirin David meldet sich mit einem Album-Update. Dabei kehrt sie zurück zu ihren YouTube-Wurzeln und verbindet das Ganze mit einer kleinen Room Tour durch ihre Wohnung. Das Video läutet zugleich die nächste Phase ihrer Karriere ein. Der YouTube-Auftritt sei "einfach nur eine Ankündigung, dass es jetzt losgeht". Es hätte wohl auch schon früher wieder losgehen können. Doch Shirin David hat sich offenbar dazu entschieden, ein fast fertiges Album zu canceln.

Shirin David hatte sich für ihres neues Album "nicht ready gefühlt"

Im letzten Frühjahr brachte Shirin David mit "90-60-111" und "H*es Up G's Down" zwei Solosingles. Dazu kommt 2020 noch ihr Beitrag auf Haftbefehls "DWA"-Single "Conan x Xenia". Dies sei zudem ihr "krankestes Traum-Feature ever" gewesen. Außerdem erschien mit "Never Know" darüber hinaus eine Zusammenarbeit mit Luciano. Zuletzt droppte die 26-Jährige im Dezember ihre viel besprochenen "Babsi Bars". Die offizielle Ankündigung eines Nachfolgers ihres Debütalbums "Supersize" blieb bei all dem jedoch aus. Das hatte seine Gründe:

"Wir haben am zweiten Album gearbeitet. Hatten das Album eigentlich auch schon fast ready. Ihr habt 'H*es Up G's Down' bekommen. Ihr habt '90-60-111' bekommen. Danach kam das Haftbefehl-Feature - mein krankestes Traum-Feature ever - und danach kam noch "Never Know" mit Loco. Das waren diese vier Releases, die ihr zu dem Zeitpunkt bekommen habt. Danach hab ich mein zweites Album gecancelt. Ich hab alle zwölf Songs komplett verworfen, weil ich mich einfach in dem Moment nicht ready gefühlt hab oder gemerkt hab: Das ist noch nicht mein zweites Album. Man sagt immer, das zweite Album ist das Wichtigste. Und ich hatte nicht dieses Gefühl: 'Boah dieses Album ist unfassbar.' Das hat ich einfach nicht.

Von der verworfenen Platte seien "noch original drei Songs übrig geblieben." Dennoch zeigt sich die Künstlerin "happy" über diese Entwicklung. Ein neues Album sei nun nämlich fertiggestellt. Ungefähr bei der Halbzeit des aktuellen YouTube-Videos wird ein bisher unveröffentlichter Track angespielt (ab Minute 06:20).

Was auf dem nächsten Album inhaltlich passieren soll, umreißt Shirin David auch. Demnach können sich die Fans auf ein sehr persönliches und ehrliches Werk einstellen.

"Es wird ein sehr persönliches Album. Ich werd sehr ehrlich zu euch sein. Ich werd euch sehr viel erzählen, was ihr noch nicht wisst oder was ihr nicht mitbekommen habt. Vor allem mein Weg in die Musik und wie das alles für mich war und wie ich mich gefühlt hab. [...] Weil: Ich hör jeden Tag neuen Gossip und deswegen müssen paar Sachen auf jeden Fall mal geklärt werden. Und das passiert alles auf diesem zweiten Album. Und ich glaube wirklich, dass ihr es lieben werdet. Und deswegen freu ich mich auf alles, was kommt."

Demnächst werde außerdem wieder mehr Video-Content erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)