1UP - Happy New Year 2018 Wholecar

Die Berliner Crew 1UP liefert regelmäßig neues Material von spektakulären Aktionen. Mal in Athen, mal mitten auf dem Präsentierteller, mal im Stile eine Action-Helden. Das meiste passiert aber in Berlin und es passiert schnell – genau so wie das erste Wholecar des Jahres.

Während eine Straßenschlacht mit Feuerwerk den Jahreswechsel in Berlin begleitet, warten die Graffiti-Artists am Schlesischen Tor auf den nächsten Zug und legen dann blitzschnell los, als dieser in den Bahnhof rollt. Dass es zu Silvester um diese Uhrzeit natürlich noch jede Menge Publikum für eine solche Aktion gibt, macht das Ganze nur noch spektakulärer. Die Kreuzberg-Art, "frohes neues Jahr" zu sagen.

02.01.2018 - 12:33

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

1UP-Crew erinnert mit "Rache für Tuffi" an missratenen PR-Gag
1UP

1UP-Crew erinnert mit "Rache für Tuffi" an missratenen PR-Gag

Von Michael Rubach am 04.11.2019 - 11:19

1UP hat sich an der berühmten Wuppertaler Schwebebahn ausgetobt. Das denkmalgeschützte Wahrzeichen der nordrhein-westfälischen Stadt wurde von der Berliner Graffiti-Crew gezielt aufgesucht, weil es eine Mission zu erfüllen galt. Dabei nahm die Crew keine Rücksicht auf Schaulustige und erinnerte an einen missratenen PR-Gag aus den fünfziger Jahren.

1UP erklären ihre Aktion zur "Rache für Tuffi"

Die Elefantendame Tuffi wurde 1950 in der Schwebebahn transportiert. Das Ganze war als Marketing-Maßnahme angedacht. Ein Zirkusdirektor hielt es für eine gute Idee, einen Elefanten in einer Bahn unterzubringen, die sich über dem Erdboden bewegt.

Fotografen, Journalisten und Schaulustige sorgten dafür, dass Tuffi nach Fahrtbeginn schnell die Beherrschung verlor. Sie zerstörte Fenster und Teile der Außenwand eines Wagons und stürzte sich in die unter der Bahn fließende Wupper. Die Elefantenkuh trug dabei leichte Verletzungen davon. Sie verstarb letztendlich 1989. Fast 70 Jahre später erinnert 1UP an Tuffis Irrfahrt und das Versagen der damals zuständigen Behörden. Der Soundtrack zum charmanten Rachefeldzug stammt von Die Achse und hört auf den Titel "Angry German".

Die Achse ft. Suspect - Angry German [Video]

Farhot & Bazzazian droppen gemeinsamen Stuff und das bekanntlich in Form des Über-Duos Die Achse. Schon in Zusammenarbeit mit Karate Andi, Haiyti und natürlich Hafti und Xatar konnten die Jungs mehr als überzeugen. Heute folgt die Veröffentlichung ihres Projekts "Angry German". Der Titeltrack erscheint dabei mithilfe von Suspect und wurde nun um ein Visual ergänzt.

Wem das zu viele negative Vibes sind, der kann sich hier an 1UPs Wholecar der Liebe erfreuen:

1UP Crew malt Wholecar der Liebe: "Love is Love"

Von Michael Rubach am 17.10.2019 - 14:26 Es ist Druck auf dem Kessel. Artensterben, Hitzerekorde, Umweltverschmutzung: Der Mensch führt die Erde direkt in eine ziemlich ungewisse Zukunft. Spätestens seit Greta Thunberg und Fridays For Future ist auch im letzten Winkel angekommen, dass der Umgang mit der Natur auf Widerstand trifft.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!