MEGALOH - OYOYO (feat. Musa & Patrice) (prod. Ghanaian Stallion)

Nach dem ein oder anderen Rap-Kollegen ging es jetzt auch für Megaloh auf eine Reise mit Viva con Agua.

Die gemeinnützige Organisation aus Hamburg setzt sich schon seit Jahren für sauberes Trinkwasser und verbesserte sanitäre Anlagen in Entwicklungsländern ein. Wasser ist kein selbstverständliches Gut und mit vielen unterschiedlichen Aktionen versucht der Verein auf dieses Problem aufmerksam zu machen.

So zum Beispiel mit Hilfe von Megaloh, dessen letztes Album wohl nicht passender hätte benannt werden können: Regenmacher. Ihn verschlug es jetzt nach Uganda, wo er ein Video für den Track OYOYO drehte. Mit von der Partie sind außerdem Patrice und Musa.

Mehr Infos zu Viva Con Agua findest du hier.

04.05.2016 - 12:33

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Top 5: Diese Rap-Alben haben Megaloh am meisten geprägt

Top 5: Diese Rap-Alben haben Megaloh am meisten geprägt

Von Marcel Schmitz am 16.08.2021 - 18:53

Im Rahmen der #EchterGehtsNicht Folge mit Megaloh, hat uns der Berliner Rapper seine Top 5 Rap-Alben genannt, die den größten Impact auf ihn hatten. Außerdem spricht Megaloh (auf Apple Music streamen) mit Tierstar über Disstracks und den Beef zwischen Nas und Jay-Z und Pusha-T gegen Drake.


TOP 5: Diese Rap-Alben haben Megaloh am meisten geprägt #EchterGehtsNicht

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)