MC Bogy im Realtalk-Modus: Drogen, Knast, Interviews, "100%" & CIA-Probleme #waslos

Vor dem Release seines Albums "100%" sitzt Rooz ein anderer MC Bogy gegenüber als bei der letzten #waslos 2015. Der Atzenkeeper hat mit seiner Sucht gekämpft und eine "zweite Karriere" als Interviewer gestartet. Sein Job bei TV Strassensound ist dabei zu einer wichtigen Konstanten in seinem Leben geworden.

MC Bogy trägt sein Herz auf der Zunge. Das merkt man schon, wenn er selbst der Interviewer ist – am Tisch mit Rooz wird es noch deutlicher. Er packt aus über Drogen, den Knast und sein kleines Problem mit der CIA. Alles mit dem unverschnittenen Humor und den Sprüchen, die er auf den Straßen Berlins gelernt hat.

18.09.2018 - 14:18

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

ROOZ über die Anfänge von #waslos, Bushido & Arafat, Migos, Ice Cube & mehr

ROOZ über die Anfänge von #waslos, Bushido & Arafat, Migos, Ice Cube & mehr

Von Till Hesterbrink am 24.09.2021 - 13:54

Für die neue Folge #EchterGehtsNicht hat sich Tierstar mit Rooz getroffen. In einem ausführlichen 3-Stunden-Talk erzählt er von den Anfängen bei Hiphop.de, die Entstehung und den Werdegang von #waslos mit allen Höhen und Tiefen. Dabei geht Rooz natürlich auf Bushido und Arafat ein aber auch ein Interview mit Ice Cube, dass nie rauskam oder Ärger mit dem Manager von Migos kommen zur Sprache. Zum Ende hin wird das Gespräch noch sehr persönlich als Rooz über sein erst kürzlich diagnostiziertes Nierenproblem spricht.


ROOZ über die Anfänge von #waslos, Bushido & Arafat, Migos, Ice Cube & mehr

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)