TIC TOC / SEKUNDENSCHLAF - feat. Marteria, Dellé, P. Fox, Gentleman ( Guido Craveiro's Mashup RMX )

Guido Craveiro hat Marterias Sekundenschlaf mit Peter Fox und Dellés Tic Toc mit Gentleman aufeinandertreffen lassen. Rap meets Reggae. Immer nice!

Die Songs passen auch inhaltlich zusammen. In beiden geht es gewissermaßen um die Sterblichkeit. Die Botschaft: Mach das Beste draus, bis es so weit ist.

Jeder Fluss fließt ins Meer / Lass los, kein Grund, dich zu wehr'n / Alles glitzert im hellen Licht / Nimm die Welle mit, bis die Welle bricht

RAF Camora und Bonez MC hatten das Thema zuletzt in Geschichte ganz ähnlich aufgegriffen.

Dellés neues Album Neo erscheint am 24. Juni. Hier gibt's das originale Tic Toc inklusive Video:


29.04.2016 - 20:08

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Klingt mal richtig nice!

https://www.insane-beatz.com

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gentleman über "Blaue Stunde", seine Anfänge und die Connection zwischen Hiphop und Dancehall

Gentleman über "Blaue Stunde", seine Anfänge und die Connection zwischen Hiphop und Dancehall

Von Marcel Schmitz am 01.12.2020 - 19:25

Gentleman hat mit "Blaue Stunde" nach über 20 Jahren im Musikgeschäft sein erstes deutschsprachiges Album veröffentlicht. Dafür hat er mit den Jugglerz und dem jamaikanischen Produzenten Don Corleon zusammengearbeitet und neben Kollaborationen mit Luciano, Ezhel, Summer Cem und Sido waren Mario „Malo“ Wesser und Damion Davis aber auch auch Samy, Bartek von den Orsons und Bozza als Songwriter mit involviert.

Seinen ersten Erfolg hatte der Kölner Reggae/Dancehall Künstler 1999 mit dem Feature auf dem Freundeskreis-Song "Tabula Rasa". Danach wurde er von Four Music gesignt, hat mit Größen wie Beenie Man, Sizzla und Capleton zusammengearbeitet und live für 750.000 Besucher des Haltestelle Woodstock Festivals gespielt.

Im Interview mit Toxik spricht Gentleman ausführlich über sein neues Album "Blaue Stunde", Rap-Features, seine Anfänge in Stuttgart und Köln und die Parallelen zwischen Hiphop und Reggae/Dancehall. Viel Spaß!


GENTLEMAN über "Blaue Stunde", seine Anfänge und Connection zwischen Hiphop und Dancehall

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!