Lyrics mit Leidenschaft: Animus droppt "Malcolm X Teil 2" bei bigFM [Video]

 

Schon Anfang des Jahres entdeckte Animus Exclusives in Radio-Shows als geeignete Plattform, um sich Steine vom Herzen zu rappen. Ob bei Jam FM oder bigFM – für das Azad-Signing stand dabei im Fokus, bedeutsame Probleme in der Gesellschaft und der Rapszene anzusprechen und zu kritisieren. Jetzt war er wieder bei bigFM zu Gast für den zweiten Teil seines Exclusives "Malcolm X" und bediente sich am Beat von Xzibits "Paparazzi" von 1996.

"Von mir aus schmeißt mich in den Knast / ich sitz' lieber für die Wahrheit in einer Zelle als für 'ne Lüge in 'nem Palast"

Neben Statements gegen Rechts verpackt der Heidelberger in knapp dreieinhalb Minuten auch einen hörenswerten Storyteller über Jesus, der in die Gegenwart eintaucht und überall angefeindet wird. Auch sonst spielt Religion hier eine zentrale Rolle. Der Text soll klar den eigenen Anspruch untermauern, ein "Poet" unter den Rappern von heute zu sein.

Neuen Output von Animus und anderen Rappern bekommst du immer sofort mit, wenn du jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Musik-Newsletter abonnierst!

Die neuen Bars sind auch eine Reaktion auf das Ermittlungsverfahren, das zurzeit gegen Animus laufen soll. Laut eigener Aussage wurde er wegen einer Zeile aus dem ersten bigFM-Exclusive von einem Polizisten angezeigt. Im schlimmsten Fall könnten ihm bis zu fünf Jahre Freiheitsstrafe drohen, so Animus.

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de