Lost Tapes: Prezident mit offenem Visier beim Out4Fame 2017 (Interview) – Toxik trifft

Prezident steppt sein Facebook-Game mit Memes up und weist subtil auf ein Interview hin, das noch in unserer Schublade lag. Beim Out4Fame 2017 fand der leidenschaftliche Misanthrop für eins seiner raren Interviews den Weg in unseren Presseraum und führte ein sehr offenes Gespräch mit Toxik.

Es geht um Hiphopjournalismus, ein noch unveröffentlichtes Prezi-Rant-Album, noch ein zweites unveröffentlichtes Prezi-Album, politische (Pseudo-)Einstellungen, Kool Savas, Feminismus, die Rezeption der Azzlackz und vieles mehr. Ein Gespräch mit offenem Visier, das wir euch dann doch nicht vorenthalten wollen.

Um die Frage zu beantworten, die noch im Raum steht: Nach den Festivals war unser Release-Plan auf YouTube full, das Interview ist unter den Tisch gefallen und irgendwann dachten wir, es wäre zu spät das Ganze noch zu veröffentlichen. Glaubt es oder bombt uns mit Verschwörungstheorien voll, warum denen da oben das Interview ein Dorn im Auge war – wir werden mit beiden Optionen glücklich.

05.06.2018 - 19:12

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Album aufnehmen im Knast: Wie Xatar seine Arbeit an "Nr.415" geholfen hat – Throwback

Album aufnehmen im Knast: Wie Xatar seine Arbeit an "Nr.415" geholfen hat – Throwback

Von Marcel Schmitz am 31.03.2020 - 16:39

Xatar, der Baba aller Babas hat sein Album "Nr.415" damals im Knast aufgenommen. In unserem Throwback erklärt er, wie ihm die Arbeit "Nr.415" geholfen hat, die Zeit hinter Gittern angenehmer zu gestalten. 

Das komplette Interview mit Xatar und Toxik gibts hier.


Album aufnehmen im Knast: Wie Xatar seine Arbeit an "Nr.415" geholfen hat – Throwback

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!