Lil Peep ist vor einem knappen Jahr gestorben. Jetzt erscheint bald sein heiß erwartetes "Come Over When You're Sober, Pt. 2". Einen Vorgeschmack darauf stellt der Song "Cry Alone" dar, komplett mit Video.

"Come Over When You're Sober, Pt. 2" von Lil Peep soll am 9. November erscheinen. In der Videobeschreibung zum neuen Song erfahren wir einige Hintergründe zur Entstehung und dem Videodreh von Regisseur Max Beck:

"Peep and I shot Cry Alone back in May 2017.  He originally thought it was going to be a track included on COWYS1, but it ended up fitting better on COWYS2 which inevitably postponed the videos release... Here's the story: 

It was around 1AM when I saw Peep on Twitter asking if someone could bring him McDonalds in Berkeley. I texted him asking what he was doing in town (I was living in the Bay Area at the time) and he told me he'd just finished his show in SF, but that I should come to his hotel and maybe take some photos if I was down. Ever since I met him, we talked about shooting various videos, but nothing ever came into fruition so I suggested we shoot a music vid that night. He said it was perfect timing cause he'd just recorded a bunch of new music and that we'd pick a song when I got there. After listening to a few different songs and discussing ideas we chose Cry Alone. 'It just feels right', he said. 'It's the only song that fits the energy of the night'."

#COWYS2 #LILPEEP4EVER

868.8k Likes, 22.8k Comments - @lilpeep on Instagram: "#COWYS2 #LILPEEP4EVER"

18.10.2018 - 16:23

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rap-Playlist: Update mit Doja Cat, Frank Ocean, Gang Starr & mehr

US-Rap-Playlist: Update mit Doja Cat, Frank Ocean, Gang Starr & mehr

Von Jesse Schumacher am 06.11.2019 - 18:04

Es ist mal wieder Zeit für ein dickes Update für unsere US-Rap-Playlist! Dafür haben wir 60 Hits aus den letzten Wochen gesammelt. Mit der Playlist versuchen wir, einen breiten Bereich aus dem aktuellen amerikanischen Sound einzufangen. Auf dem Cover posiert dieses Mal Doja Cat. 

Neue Songs von Doja Cat, Frank Ocean, Gang Starr & vielen mehr

Nachdem Doja Cat im März 2018 ihr Debütalbum "Amala" veröffentlichte, haute sie Ende Oktober mit "Rules" einen neuen Hit raus. Der Beat wird von einem Gitarren-Sample getragen und Doja Cat rappt darauf ganz entspannt und laid-back. Produziert ist das Instrumental von Ben Billions, Salamremi & Tyson Trax. Die Rapperin ist bekannt geworden, als sie mit ihrem ersten großen Track "Mooo!" viral gegangen ist. Hier rappt sie darüber, wie es ist, eine Kuh zu sein.

Wer vor zwei Monaten prophezeit hätte, dass Frank Ocean in kurzer Zeit zwei Singles rausbringt, wäre dafür wahrscheinlich belächelt worden. Nach "DHL" veröffentlichte der US-Superstar mit "In My Room" einen weiteren Track. Hier singt er keine typische RnB-Ballade, sondern rappt auf einem verspielten Beat. Frank Ocean hat den Song gemeinsam mit Michael Uzowuru produziert.  

Die Überraschung war groß, als Premo auf seinem Instagram-Kanal bekannt machte, dass ein neues Gang Starr Album erscheinen soll. Nach 16 Jahren hat DJ Premier das Projekt "One of the Best Yet" veröffentlicht. Darauf zu hören, sind alte Verses von seinem verstorbenen Homie Guru auf klassischen Premo-Beats. Auf dem Track in der Playlist kickt sogar der OG Q-Tip einen Verse.

Außerdem sind in der Liste noch viele weitere Artists. Darunter zum Beispiel Lil Peep, Kodak Black, Megan Thee Stallion, Earl Sweatshirt, Missy Elliot, Summer Walker und Drake. Wer lieber Deutschrap hört, kann sich hier unsere aktuellste Deutschrap-Playlist geben.

Alle neuen Songs: SSIO, OG Keemo, Nimo & Ufo361 im Deutschrap-Update

Volle Ladung Release Freitag! Deutschrap zeigt sich diese Woche wieder maximal vielfältig. In unserer Playlist holen wir Künstler aus allen Richtungen zusammen und kuratieren regelmäßig eine erlesene Mischung mit frischem Sound. Allein zum heutigen Update sind mehr als 20 neue Tracks in die Groove Attack gewandert.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!