LEVEL – #KingSushido (Bushido Diss) [Video]
Polo G

Arafat Abou-Chakers Signing LEVEL holt zwei Tage nach einer Großrazzia der Polizei zum musikalischen Gegenschlag gegen Bushido aus. Wie auch Ali Bumaye sieht er beim Berliner Rapper offenbar eine Mitverantwortung für die Durchsuchungen und droppt nun den Disstrack "#KingSushido".

Darin zweifelt er an, dass Bushido überhaupt rhymen kann, teilt hart gegen dessen "CCN4"-Partner Animus aus und lässt auch Bushidos Ehefrau nicht außen vor. Wenn es nach Level geht, sollte Bushido sich offenbar gänzlich zurückziehen.

"Ich will, dass du nie wieder auf 'ner Bühne stehst / Deine ganze Legacy – eine Lüge lebt"

Sein Labelboss Arafat Abou-Chaker kommt in dem Track selbstredend positiv weg. Der Beat greift auf ein Sample zurück, das auch schon in Bushidos Diskografie eine Rolle gespielt hat ("Bravo Cover"). Vor allem die Verwendung solcher Metal-Samples auf dem Album "Von der Skyline zum Bordstein zurück" zog einen jahrelangen Rechtsstreit mit der französischen Kombo Dark Sanctuary nach sich.

Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de