Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Kool Savas arbeitet aktuell noch an seinem nächsten Release, das Essahdamus heißen und ein Mixtape werden soll.

Jetzt bekommen wir einen guten Eindruck davon, wie der aktuelle Kool Savas so klingt: Es gibt zwei neue Parts von ihm.

Na gut, der Savas-Part auf Milonairs Album Milominati ist nicht mehr brandneu, verdient aber trotzdem mehr Prominenz.

Schließlich sind Features von Kool Savas rar gesät. Wie Milonair Kool Savas auf den Song Fake Rap bekam, erfährst du hier.

Das Video (ohne Kool Savas) findest du hier und unterhalb dieser Zeilen ist der ganze Track eingebunden.

Oben kannst du dir aber auch noch das brandneue Lied EIKKS anhören, das in Zusammearbeit mit Moe Mitchell entstanden ist.

Der Weggefährte von Kool Savas veröffentlicht am 3. Juni sein Album M.O.E., das du dir auf Amazon vorbestellen kannst:

28.05.2016 - 13:10

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Eur Plan geht echt nicht auf.Eure Spotify Schrottlinks könnt ihr euch sparen.Glaubt ihr ernsthaft,irgendjemand schliesst nen Spotify ab wegen euren berichten?Lächerlich.Genau wie Spotify.Für JEDEN Künstler ,den es bei Spotify gibt,habe ich minimal die doppelte Anzahl an Liedern,die dort gar nicht verfügbar sind.Voll für den Arsch diese Stream********!

Du Träumer. Spotify hat schon ein solides Angebot für 10€ im Monat. Bin zwar selber ein verächter der Digitalisierung, aber das ist schon vernünftig.

Glaubt ihr wirklich, dass die meisten euerer Leser einen Spotify Abo haben?
Ein Booklet in der Hand zu halten, macht es das Album für den Käufer nicht wertvoller und führt es nicht dazu, sich mehr auf das Album einzulassen?
Ich finde die Digitalisierung hat nur dazu beigetragen, dass die Leute viel oberflächlicher Musik hören. Klar rippe ich sie als MP3, jedoch bin ich deutlich gespannter drauf und höre viel aufmerksamer zu, wenn ich es vorher gekauft und optisch betrachtet habe.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Von Marcel Schmitz am 18.02.2020 - 16:04

In der vergangenen Woche ging es im Deutschrap um das große Para! Sowohl "Mios mit Bars" von Luciano, als auch der durch Hafti geprägte Track "Mach die Millen" von Maaf, Haftbefehl und Milonair, widmen sich dem Thema: Millionen machen mit Rapmusik. Fler scheint seinen neuen Style gefunden zu haben und liefert mit "Grind" die nächste Single aus seinem kommenden Album "Atlantis". Joker Bra kehrt nach seinem Ausflug in die Großraumdisco zurück zum Straßenrap und droppt "Amex Black". Außerdem dabei diese Woche: Mozzik mit "Auf Wiedersehen" und die Newcomer Yin Kalle und Billa Joe.

Aus technischen Gründen ist Release Friday dieses Woche ein Release Tuesday geworden aber nächste Woche sind wir wieder gewohnt am Start!


Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!