KOLLEGAH - Luzifer

Kollegah haut einen der neuen Tracks von seinem Best of-Album Legacy auf YouTube raus.

Kollegah - Legacy

1. Kaputt gemacht ft. Favorite (Remastered) 2. Nacht (Remastered) 3. Rauch ft. Slick One (Remastered) 4. Sommer (Remastered) 5. Veni, Vidi, Vici (Remastered) 6. Kuck auf die Goldkette (2007/Remastered) 7. Selfmade Endbosse ft. Favorite (Remastered) 8. Ein Junge weint hier nicht ft. Slick One & Tarek (Remastered) 9. Kollegah (Remastered) 10.

23.07.2017 - 20:56

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

257ers über ihr nächstes Album, Erwachsen werden, Selfmade Records und mehr – Interview mit Toxik

257ers über ihr nächstes Album, Erwachsen werden, Selfmade Records und mehr – Interview mit Toxik

Von Marcel Schmitz am 20.06.2020 - 18:04

Die 257ers stehen mit ihrem nächsten Album in den Startlöchern und die erste Single "Roboterpferd" wird in Kürze erscheinen. Die beiden Rapper Mike Rohleder und Daniel „Schneisinger“ Schneider sind mittlerweile Erwachsen geworden und so hat sich auch der Sound auf ihrem kommenden Album weiterentwickelt. Während sie auf "Alpaka" und "Abrakadabra" noch versucht haben bestimmte Richtungen zu verfolgen, haben sie bei der Arbeit am neuen Projekt den Spaß bei der Sache in den Vordergrund gestellt und einfach gemacht worauf sie Bock haben.

Wir hatten die 257ers kürzlich zu Gast bei unserem Lockdown Turnup und Toxik hat mit ihnen über ihr nächstes Album, Erwachsen werden, Auswirkungen von Corona, Selfmade Records, Favorite und vieles mehr gesprochen.

Viel Spaß mit unserem neuen 257ers Interview aus unserem Twitch-Livestream!


257ers über ihr nächstes Album, Erwachsen werden, Selfmade Records und mehr – Interview mit Toxik

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)