Kollegah, Farid Bang, Haftbefehl & die Antisemitismus-Kritik: Wo liegt der Fehler? – 7000Grad

In den letzten Tagen ist erneut eine Diskussion ausgebrochen, die nicht zum ersten Mal in der deutschen Rapwelt ausgetragen wird. Nachdem der Ethikbeirat des Echo-Musikpreises laut Medienberichten in Erwägung gezogen hat, "JBG 3" von Kollegah und Farid Bang nachträglich aus der Nominiertenliste diverser Kategorien zu streichen, wurde das Thema größer: Dem Duo wurde Antisemitismus vorgeworfen – in Kollegahs Fall nicht zum ersten Mal. Anschließend sendete das WDR eine Dokumentation mit dem mindestens fragwürdigen Untertitel "Ist deutscher Hiphop antisemitisch?", in der Haftbefehl, PA Sports und erneut Kollegah vorgeworfen wurde, mit antisemitischen Klischees zu hantieren. Letzterer wehrte sich daraufhin vehement mit einer skurillen Videoansage, in der er sowohl der Bild, als auch RTL den Kampf ansagte. Wo liegt der Fehler an der ganzen Kritik? Ist sie berechtigt? Könnten Rapper anders agieren, um das Problem zu lösen? In der kommenden Folge "7000Grad", die am 30. März 2018 gefilmt wurde, besprechen Toxik und Aria nüchtern die Lage.

Die gesamte Folge "7000Grad", moderiert von Anita, erscheint am Dienstag!

01.04.2018 - 20:46

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

312,

als ob ihr euch traut die wahrheit auszusprechen , ihr habt viel zu viel angst die dann beim nächsten mal zu interviewen .das ihr bereits vor einigen rappern kuscht ist nix unbekanntes

Die haben einfach recht. Wobei man zwischen Anti zionismus und Anti Semitismus unterscheiden muss. AS geht gar nicht, AZ ist technisch gesheen nichts anderes als Anti Nationalismus und durchaus begrüssenswert. Wer jetzt was davon betreibt, das ist die Frage. Die meisten muslimischstämmigen Rapper (Haft,PA, vor allem massiv) sind eher Anti Zionistisch. Kollegah ist einfach menschlicher Schmutz, was erwartet man auch von einem, der beim Thema Evolution etwas ablässt wie "Wenn ich eine Million Fische aus dem Wasser hole, kann der eine Million und erste immer noch nicht an Land atmen."Der Typ ist einfach die personifizierte Lächerlichkeit in absolut allen belangen...

haft massiv usw kennst du privat ? du weisst wie die über juden denken ? wohl eher nicht .
ihre ehrliche meinung offenzulegen wäre absolut kontraprouktiv für ihre karriere

Der Ausschwitz Vergleich mag zwar nicht antisemitisch gemeint sein, wie ihr in dem Video sagt, ist aber alles andere als nur geschmacklos! Wie können diese zwei Pappnasen nur so einen Dreck von sich geben; wie kann man nur so gefühlskalt und verroht sein und so einen Vergleich nennen, wenn man an die vielen Menschen und Familien denkt die sinnloch ermordet wurden? Das ist mehr als nur geschmacklos; die beiden Herren haben sich damit disqualifiziert!

Kann ich nur zustimmen!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Von Marcel Schmitz am 18.02.2020 - 16:04

In der vergangenen Woche ging es im Deutschrap um das große Para! Sowohl "Mios mit Bars" von Luciano, als auch der durch Hafti geprägte Track "Mach die Millen" von Maaf, Haftbefehl und Milonair, widmen sich dem Thema: Millionen machen mit Rapmusik. Fler scheint seinen neuen Style gefunden zu haben und liefert mit "Grind" die nächste Single aus seinem kommenden Album "Atlantis". Joker Bra kehrt nach seinem Ausflug in die Großraumdisco zurück zum Straßenrap und droppt "Amex Black". Außerdem dabei diese Woche: Mozzik mit "Auf Wiedersehen" und die Newcomer Yin Kalle und Billa Joe.

Aus technischen Gründen ist Release Friday dieses Woche ein Release Tuesday geworden aber nächste Woche sind wir wieder gewohnt am Start!


Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)