KELVYN COLT über seine Einflüsse, Multilingualität, Weltbürgertum und Selbstbewusstsein
KELVYN COLT über seine Einflüsse, Multilingualität, Weltbürgertum und Selbstbewusstsein

 

Im Zuge seiner Kollaboration mit Teufel Audio hat sich Kelvyn Colt mit Tierstar für eine neue Folge #EchterGehtsNicht getroffen. Bei gediegenem Ambiente im Teufel Flagship-Store in Berlin erzählt der Rapper mit deutsch-/nigerianischen Wurzeln von seinen Anfängen und Einflüssen von 2Pac, Biggie, Jay-Z und Kid Cudi bis Sade, Fela Kuti und Tracy Chapman.Kelvyn Colt (auf Apple Music Streamen) ist mehrsprachig aufgewachsen und pendelt mittlerweile zwischen Berlin, London, Paris und Los Angeles. Im Gespräch mit Tierstar spricht er über Multilingualität, Weltbürgertum und wie wichtig ein starkes Selbstbewusstsein für ihn ist.

Außerdem geht er natürlich auf seine eigene Musik und seine BOOMSTER Special Edition ein und gibt Einblicke in seine zukünftigen Projekte.

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von
Teufel