Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Das heutige Release seines neuen Albums "Hasso" feiert KC Rebell mit einer weiteren Videoauskopplung. Im Clip zu "Quarterback" findet er sich zwischen Cheerleadern wieder, um seine Rolle im Rap Game mit der des Spielmachers im Football zu vergleichen. Das Video wurde in Mexico City unter der Regie von Christoph Szulecki gedreht.

Das Instrumental kommt von Juh-Dee, der angehenden Beatmakern im Juni bei der Beatcon Einblicke in seine Arbeitsweise geben wird. Alle Infos zur Beatcon und weiteren Speakern sowie Acts bei dem Event findest du hier.

19.04.2019 - 12:31

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kummer – Wie viel ist dein Outfit wert [Video]

Kummer – Wie viel ist dein Outfit wert [Video]

Von Anna Siegmund am 09.10.2019 - 10:59

In seinem Track "Wie viel ist dein Outfit wert" positioniert sich Kummer gegen den Marken- beziehungsweise Konsumwahn, der nicht nur in der Rapwelt eine große Rolle spielt, sondern auch an anderen Stellen für junge Menschen sehr präsent ist.

Dafür bezieht sich der Frontmann von Kraftklub auf das beliebte YouTube-Format "Wie viel ist dein Outfit wert?", bei dem verschiedene Menschen auf der Straße nach den Preisen ihrer Kleidung gefragt werden. Dabei sind auch einige Stimmen aus diesen Videos in dem Track zu hören. Kummer möchte in Bezug auf diese Aussagen wissen, wie viel die Outfits um die teuren Marken wirklich wert sein können.

Im Chorus zählt Felix Brummer einige gehypte Luxusmarken auf und fragt in Angesicht der schlechten Arbeitsbedingungen um die Produktion der Mode und die soziale Isolierung der Menschen, die sich die Produkte nicht leisten können, was die Mode tatsächlich wert ist.

"Solidarität hat Grenzen / Du würdest armen Menschen ja zur Seite stehen, wenn sie schaffen würden, einfach ein bisschen geiler auszusehen"

Für das Video ist Christoph Szulecki verantwortlich. Er inszeniert Kummer unter anderem auf einem leeren Laufsteg und kombiniert diese Bilder mit älterem Videomaterial um Fashion Shows sowie andere Situationen mit Modebezug. Am Ende zerstört der Rapper schließlich die Kulisse.

Bereits am 11. Oktober dürfen sich die Fans des Rappers auf sein Solo-Debütalbum "KIOX" freuen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!