Kay One: "DJvd", Fler vs. Kollegah, Bushido, Manuellsen & German Dream (Interview) – Jetzt mal Erich

Kay One hat letzten Freitag sein neues Album Der Junge von damals veröffentlicht. Erich hat sich mit ihm kurz vor seiner Release Party zum Interview getroffen, um mit ihm über alles zu sprechen, was in den letzten Monaten passiert es. Es geht um Bushido, Manuellsen, Beef und vieles mehr!

Der Junge Von Damals

Amazon.de/musik: Kay One - Der Junge Von Damals jetzt kaufen. Bewertung 4.4, . Rap & Hip-Hop

Manuellsen: "Gangland", KC Rebell vs. Xatar, Bushido, Shindy, Kay One, Fler & KEZ (Interview) #waslos

Manuellsens neues Album Gangland erscheint am 30. September. Exklusiv in dieser neuen Folge #waslos zeigen euch Manuellsen und sein Produzent Gorex bisher unveröffentlichte Songs vom Album und reden mit Rooz über Gott und die Welt. Viel Spaß beim Schauen! Auf hiphop.de/manuellsen findet ihr übrigens alle News rund um Manuellsen:

Kay One

Alles zum Thema Kay One bei Hiphop.de -

07.09.2016 - 20:15

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Die Dummheiten die der Typ von sich gibt, sind nur schwer zu ertragen.
Chapeau an Erich, das überhaupt eine Stunde, ohne ausfallend zu werden, zu ertragen...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido lässt seine Kinder entscheiden, was er wählt

Bushido lässt seine Kinder entscheiden, was er wählt

Von Alina Amin am 26.09.2021 - 14:21

Bushido zeigt auf Instagram, was er gewählt hat. Der Rapper postete in seiner Story ein Bild von seinem Wahlzettel, in dem zu sehen ist, wem der Berliner seine zwei Kreuze gegeben hat. Dabei hat er die Wahl nicht alleine getroffen. 

Bundestagswahl: Bushido offenbart was er wählt

Bushido (jetzt auf Apple Music streamen) erklärt, dass er diejenigen hat wählen lassen, die noch kein Wahlrecht haben. Dabei handelt es sich um niemanden geringeres als seine Kinder. Sie durften alleinig entscheiden, wer die Stimme von Bushido beklommt. Ergebnis: Erst- und Zweitstimme an die Tierschutzpartei.

Foto:

@bush1do

Noch für die Bundestagswahl 2013 kündigte Bushido an, dass er die AfD wählen wolle. Jahre später traf er sich dann für das Format "Strassenwahl" mit AfD-Politikerin Beatrix von Storch und Niko Backspin für ein Konfliktgespräch. Dabei machte er bereits deutlich, dass die AfD seine Stimme nicht bekommen würde.

Laut Bundeswahlordnung darf in der Wahlkabine weder fotografiert noch gefilmt werden. Wer das Risiko trotzdem eingeht und dabei erwischt wird, darf seinen Zettel nicht abgeben und verliert so seine Stimme.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)